MASTODON kündigen Herbst-Tour zum neuen Album an

Nach vereinzelten Festivalauftritten haben die US-Progressive-Sludge-Metaller Mastodon nun ihre offizielle Tour zum im Frühjahr erschienen Album „Emperor of Sand“ angekündigt. Begleitet werden die vier Herren aus Atlanta von einem exzellenten Support-Billing mit Red Fang und Russian Circles. Die ausgiebige Europa-Tour wird im deutschsprachigen Raum in sieben Städten halt machen. Tickets sind ab sofort bei den üblichen Online-Vorverkaufsstellen erhältlich.

10.11. Berlin, Huxley’s
13.11. AT-Wien, Arena
14.11. Herford, X-Ford
23.11. Leipzig, Haus Auensee
25.11. München, Tonhalle
28.11. CH-Zürich, Komplex 457
30.11. LUX-Luxemburg, Rockhal

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.