KAPELLE PETRA – Erste von vier Jahreszeiten-EPs erscheint am 19. März

Fast wie Vivaldi: Angelehnt an den italienischen Komponisten veröffentlicht die deutschsprachige Indie-Rock-Band Kapelle Petra aus Hamm in Westfalen in diesem Jahr insgesamt vier EPs, welche unter dem Thema „Die Vier Jahreszeiten” zusammengefasst werden.

Ein Konzept, das sich musikalisch, inhaltlich und auch hinsichtlich der Veröffentlichungs-Zyklen im weitesten Sinne mit Frühling, Sommer, Herbst und Winter befasst. Jeweils zum Beginn der Saison wird – startend mit „Der Frühling” am 19. März – eine EP mit jeweils vier Songs erscheinen.

Dabei gelingt Kapelle Petra das Kunststück, die Songs nicht zu monothematisch auszugestalten. Gibt auf “Der Frühling” ein Song wie “Reißt die Fenster auf” noch ziemlich explizit Hinweis auf die saisonale Tonalität, ist bei Stücken wie “Wirtschaftsflüchtling” oder “Meine Zeit” ein bisschen mehr Transferleistung nötig, der Bezug erschließt sich eher zwischen den Zeilen. Auch Sommer, Herbst und Winter warten mit entsprechendem textlichen und musikalischen Facettenreichtum auf.

Die auf 500 Stück limitierten CD- und Vinyl-Editionen der vier Minialben können hier vorbestellt werden.

Photo Credit/Artwork: Diana Koehne

Bandhomepage
Kapelle Petra auf Facebook
Kapelle Petra auf Instagram

André Schnittker

Powersymphonicheavymetalfan, süchtig nach Konzerten und Festivals und Stammkunde bei Labeln, welche Silberlinge von Konzerten und Festivals verkaufen. Immer wieder erstaunt, was er als alter Sack noch nicht kennt. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.