HYPOCRISY – Tour mit AMON AMARTH und ARCH ENEMY im Herbst

Im Herbst kommt ein deftiges, skandinavisches Schmermetall-Trio auf Tour. Die Schwedischen Vikinger Amon Amarth gehen mit ihren Landsmännern Hypocrisy und der zumindest teils schwedischen Combo Arch Enemy auf Tour.

Peter Tägtgren von Hypocrisy kommentiert:
„HYPOCRISY freuen sich sehr darauf, die Bühne mit AMON AMARTH und ARCH ENEMY zu teilen. Das wird episch!“


AMON AMARTH sagt dazu:
„Wir können es kaum erwarten, mit unseren schwedischen Berserkern ARCH ENEMY und HYPOCRISY nach Europa zurückzukehren. Wir werden unsere bisher größte Headliner-Show auffahren. Das wird wahrlich eine epische Heavy Metal-Party, die man auf keinen Fall verpassen sollte!“


Michael Amott von ARCH ENEMY ergänzt:
„Ich kann mir keinen besseren Weg vorstellen, um ein intensives und aufregendes Jahr 2019 abzuschließen, als mit unseren schwedischen Freunden AMON AMARTH und HYPOCRISY nach Europa zurückzukehren. Dies wird eine Feier für alles, was an Heavy Metal so großartig ist, auf die skandinavische Art und Weise! Skal!“


DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.