ERIC CLAYTON AND THE NINE (SAVIOUR MACHINE) – Erster neuer Song seit 19 Jahren

Eric Clayton (Saviour Machine) hat vor einigen Tagen die erste Single („The Space Between Us“)von seinem kommenden Album „A Thousand Scars“ mit seiner neuen Band Eric Clayton and the Nine veröffentlicht. Clayton postete den Song mit folgendem Kommentar bei Facebook:

„Liebe Freunde. Es ist genau 19 Jahre her, seit ich zuletzt ein neues Stück Musik veröffentlicht habe. Das hier ist die Single und der Eröffnungstrack von „A Thousand Scars“. Dieses wunderbare, epische Stück Musik wurde von meinem Bruder Jeff Clayton geschrieben und war ursprünglich für Savour Machine gedacht. Es war nie als Veröffentlichung als Single gedacht, aber es fühlt sich zum jetztigen Zeitpunkt einfach passend an. Passt auf Euch auf und laßt uns in Kontakt bleiben. Gottes Segen Euch allen!“

Clayton, der inzwischen in Deutschland lebt, hat mit einer Gruppe niederländischer Musiker das neue Album eingespielt, vor wenigen Wochen wurde die Produktion abgeschlossen. Die Veröffentlichung im Eigenvertrieb steht aus. Das Album kann über die Webseite der Musiker noch vorbestellt werden. Ein Original Saviour Machine Album (im Stil der ersten beiden Alben) steht ebenfalls noch im Raum, aus logistischen Gründen steht für Clayton seine neue Band jedoch aktuell im Vordergrund.

Bandhomepage

Eric Clayton and the Nine bei Facebook

Eric Clayton and the Nine bei Youtube

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.