DIE SKEPTIKER – Tourstart

Zu seinem 60. Geburtstag begibt sich Eugen Balanskat auf eine besondere Tour mit seiner legendären Punkband Die Skeptiker aus Ost-Berlin.

Im Februar ist Balanskat 60 Jahre alt geworden, aber wenn man das aktuelle Skeptiker-Album „Kein Weg zu weit“ von 2018 noch einmal auflegt, klingt es frisch und absolut im Hier und Jetzt verankert. Es ist eins der besten Alben dieser aus unerfindlichen Gründen dauerhaft in der Nische angesiedelten Karriere. Und nun kommt also der große Herbst des Eugen Balanskat und seiner Skeptiker: Von Ende Oktober bis Ende Dezember begibt sich die Band anlässlich des runden Geburtstags auf eine besondere Tour.

Zeitgleich erscheint auch ein Band mit einigen der Gedichte, die Balanskat ergänzend zu seinen Liedtexten stets schrieb und schreibt: „Innenfrost“ – 60 Gedichte zu 60 Jahren Balanskat – erscheint im November 2019. Außerdem gibt es eine neue Single, für die Balanskat gemeinsam mit Jerome von ROME eine Neuinterpretation des Skeptiker-Klassikers „Hinter den Mauern der Stadt“ eingespielt hat.

Hier die Tourdaten:

30.10.2019 Zittau, EMIL
01.11.2019 Halle, GIG Kneipe
02.11.2019 Magdeburg, Knast
08.11.2019 Frankfurt, Ponyhof
09.11.2019 Karlsruhe, Alte Hackerei
15.11.2019 Hamburg, Monkey Music Club
16.11.2019 Osnabrück, Substanz
22.11.2019 Quedlinburg, KUZ Reichenstrasse
23.11.2019 Göttingen, Juzi
29.11.2019 Dresden, Chemiefabrik
30.11.2019 Rostock, JAZ
06.12.2019 Hof, Keller
07.12.2019 Nürnberg, Kunstverein
13.12.2019 Leipzig, Moritzbastei
21.12.2019 Berlin, Festsaal Kreuzberg

Gewinnt bei uns diese schicken SKEPTIKER-Shirts

Die Skeptiker Webseite
Die Spektiker bei Facebook
Die Skeptiker bei Youtube

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.