DEAD BOYS wiederbelebt – Tour zum 40jährigen Bandjubiläum

Die legendäre, kurzlebige New Yorker Punk- und CBGB-Hausband – Besitzer Hilly Kristal war ihr Manager – DEAD BOYS sind seit zwei Jahren auf Jubiläums-Tour und kommen nun tatsächlich auch in hiesige Clubs. Drei Termine in Berlin, Köln und Hamburg sind bestätigt.

Neben den beiden Original-Bandmitgliedern Cheetah Chrome (Lead Gitarre) und Johnny Blitz (Drums) werden Jason „Ginchy“ Kottwitz an der zweiten Gitarre, Ricky Rat am Bass mit von der Party sein und Jake Hout wird die Lücke füllen, die der berüchtigte und 1990 verstorbene Stiv Bators (später The Lords Of The New Church) am Mikro hinterließ. “I think Stiv would be very proud of our choice,“ kommentiert die Band die ersten Konzerte mit Jake. Wir dürfen uns auf Klassiker wie “Sonic Reducer“, “I Need Lunch“, “3rd Generation Nation“ und viele mehr von beiden Kult-Studioalben freuen.

DEAD BOYS 40th Anniversary Tour

15.06. Berlin, Bi Nuu

19.06. Köln, Helios 37

20.06. Hamburg, Monkeys Music Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.