BOKASSA – Stoner-Punk-Trio mit neuem Album im September

Die Jungs von Bokassa sind dermaßen „Over the top“, daß es eine wahre Freude ist. Ob das dann ernst gemeint ist oder selbstironisch, ist zweitrangig. (Bei dem aktuellen Cover-Artwork – siehe unten- wohl eher Letzteres!).

Wie auch immer hat das schräge Stoner-Punk-Trio aus Trondheim in Norwegen, zu deren bekennenden Fans Lars Ulrich von Metallica zählt, ein neues Album am Start. 2020 wurden die Jungs für den norwegischen Grammy, dem „Spellemansprisen“, nominiert, die Rezension zum letzten Album „Crimson Riders“ findet sich hier.

„Molotov Rocktail“ ist das dritte Werk der Jungs und erscheint am 3. September bei Napalm Records und kann in diversen Merch-Paketen vorbestellt werden. Bisher haben die Jungs zwei schicke Musik-Videos zu ihrem dritten Album veröffentlicht. Wer die Jungs live sehen möchte, hat übrigens sehr bald die Gelegenheit dazu.

05.10.2021 Headcrash, Hamburg
06.10.2021 Privatclub, Berlin
07.10.2021 Naumanns, Leipzig
09.10.2021 Der Cult, Nürnberg
10.10.2021 Club Volta, Köln
26.10.2021 Hansa 39, München

Bandhomepage

Bokassa bei Facebook

Bokassa bei Youtube

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.