BARONESS kündigen ‚Purple‘ Album an

Die Farben haben es ihnen angetan. Und wenn man die bisherigen Alben „Red“, „Blue“ und „Yellow & Green“ sowie deren hervorragende Cover-Artworks von Bandleader John Baizley sieht, gibt der Erfolg Baroness recht. Schlüssigerweise wird das nun auf der Facebook-Seite der Sludger aus Georgia für den 18. Dezember angekündigte neue Album erneut der Stimmung einer Farbe gewidmet, nämlich „Purple“. Der stimmungsvoll-düstere erste Song ‚Clorine & Wine‘ macht auf jeden Fall Appetit auf mehr.

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.