ARCHITECTS-Gitarrist mit 28 Jahren an Krebs verstorben

Thomas Searle, Gründungsmitglied und Gitarrist der englischen Architects, ist in der Nacht zum Sonntag im südenglischen Hove seinem Hautkrebs erlegen. Er wurde nur 28 Jahre alt und hatte seit über drei Jahren gegen die Krankheit gekämpft. Sein Zwillingsbruder Dan, Schlagzeuger der Architects, hat dies auf Facebook bekanntgegeben. Searle war der Hauptsongwriter der Band.

Die Band hatte in letzter Zeit aufgrund der Erkrankung immer wieder ohne Searle gespielt und im Juni sogar die komplette US-Tour absagen müssen. Die letzten Auftritte mit der Band hatte Searle bei Rock im Park und Rock am Ring, danach verschlechterte sich sein Zustand erheblich. Die Australien-Tour und Europa-Tour im Oktober und November würden auf jeden Fall trotz stattfinden werde, nicht zuletzt als eine Möglichkeit für alle Fans, ihren Respekt und ihre Trauer zum Ausdruck zu bringen.

Die Zukunft der Band danach läßt Dan Searle mit folgendem Kommentar offen:

„Ich weiß nicht, was aus den Architects werden wird. Tom und ich waren seit wir 13 sind zusammen in einer Band und die Architects sind letztlich nur eine Evolution der Band, die wir damals zusammen gestartet haben, vor mehr als der Hälfte meines bisherigen Lebens. So zu tun, als wäre Tom nicht das Herz all dessen, was die Band erschaffen hat, wäre eine absolute Respektlosigkeit seinem enormen Talent gegenüber. Die Band wird nie wieder die Gleiche sein, daran führt kein Weg vorbei. (…) Wir wollen weitermachen, das ist uns wichtig zu sagen, wir werden uns dafür auch richtig reinhängen. Aber wir werden keine Musik veröffentlichen, bevor wir nicht 100% sicher sind, daß auch Tom stolz darauf gewesen wäre. Ob wir das schaffen werden oder nicht, wird die Zukunft zeigen müssen.“

Abschließend drückt Searle in seiner Erklärung seinen tiefsten Dank für die hingebungsvolle Arbeit des Hospizes aus, in dem Tom die letzten Tage seines Lebens verbrachte. Da die Institution den Großteil ihrer Finanzen durch Spenden aufbringen muss, hat die Band eine Spendenseite für jene verlinkt, die zu Tom Searles Gedenken eine Spende tätigen möchten. Sie bittet darum, darüber hinaus die Privatsphäre der Musiker für die Trauerzeit zu respektieren.

Wir von Whiskey-Soda trauern mit der Band um den talentierten Musikern, der so früh aus dem Leben gerissen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.