ALEX CAMERON – Neue Single

In seiner neuen Single „Far From Born Again“ bricht Alex Cameron eine Lanze für freiwillige Sexarbeiterinnen. Konsequenterweise spielt der zugehörige Clip in einem Strip Club. Das Besondere: Regisseurin Ashley Connor lässt echte Sexarbeiterinnen in kurzen Interview-Sequenzen zu Wort kommen und über ihren Job sprechen.

„Far From Born Again“ ist die dritte Singleauskopplung aus Camerons kommenden Album „Miami Memory“ (Secretly Canadian), das am 13. September erscheint. Pünktlich zur Veröffentlichung startet die Europa-Tour des extravaganten Künstlers:

18.09. NL-Amsterdam, Paradiso
19.09. B-Brüssel, AB Club
01.10. F-Lille, Aeronef Club
02.10. F-Paris, Trianon
03.10. F-Reims, La Cartonnerie
04.10. F-Nantes, Lieu Unique
05.10. F-Orléans, Astrolabe
07.10. CH-Zürich, Mascotte
08.10. CH-Dudingen, Bad Bonn
09.10. I-Mailand, Ohibo
10.10. I-Bologna, Covo
12.10. A-Salzburg, Rockhouse Birthday Party
13.10. A-Wien, Flex Cafe
14.10. München, Strom
15.10. CZ-Prag, Meet Factory
16.10. Berlin, Festsaal Kreuzberg
18.10. S-Stockholm, Vasateatern
19.10. N-Oslo, Parkteatret
20.10. S-Göteborg, Pustervik
21.10. DK-Kopenhagen, Vega
22.10. Hamburg, Uebel & Gefährlich
23.10. Köln, Artheater

https://alcamofficial.com/

http://www.cargo-records.de

Foto: Chris Rhodes

dieChris

Punk. Indie. Garage. Britpop. SingerSongwriter. Dancehall. Reggae. Weltmusik. First Love: Bon Jovi, Backstreet Boys. Everlasting Love: Beatsteaks, Brian Fallon. Guilty Pleasures: Katy Perry, Scooter, Avicii. Moshpit-Queen. Serienjunkie. Filmnerd. Crazy Cat Lady. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.