A.J. CROCE – Neues Album mit Coversongs

Adrian James „A.J.“ Croce veröffentlicht mit „By Request“ (Compass Records) am 05.02.2021 sein neues Album. Das mittlerweile elfte Werk enthält ausschließlich Neuinterpretationen alter Klassiker. Er bedient sich dabei unter anderem an Titeln von Neil Young, Billy Preston oder den Faces.

Der amerikanische Musiker wird in diesem Jahr 50 und hat bereits einige Schicksalsschläge erleben müssen: Sein Vater (Singersongwriter Jim Croce) starb, als er zwei Jahre alt war und seine Frau erlag vor drei Jahren einem tödlichen Herzleiden. Die Aufnahmen sind als Abschied an seine Gattin gedacht, ohne dabei eine bedrückende Trauerstimmung zu erzeugen. Mit „Have You Seen My Baby“ denkt er außerdem an seinen Vater. Der kleine A.J. saß im Publikum, als der große Jim diesen Song live mit Randy Newman performte.

Die meisten der zwölf Tracks sind vor etwa fünf Jahrzehnten bekannt geworden und werden mit viel Piano- und Bläserklängen frisch interpretiert, bleiben aber doch nah am Sound der 1970er Jahre.

Das Album kann als LP und CD hier bestellt werden.

 

Links

A.J. Croce Homepage

A.J. Croce bei Facebook

A.J. Croce bei Instagram

Compass Records (Label)

Fotocredit: Joshua Black Wilkins

Wolfgang

Altenpfleger mit didaktischer Weiterbildung. Hört Rockmusik aus verschiedenen Genres und bis zu einem gewissen Härtegrad aus allen Jahrzehnten, hin und wieder auch eher ruhigere Singer/Songwriter. Geht oft auf Konzerte, aber leider nur noch selten auf Festivals. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.