MORBID ANGEL kündigen neues Album an

Morbid Angel veröffentlichen ihr langerwartetes neues Studioalbum am 1. Dezember 2017 über Silver Lining Music. Wieder vereint auf dem Album sind Gitarrist und Gründer Trey Azagthoth und Bassist und Sänger Steve Tucker. Zuletzt war die Band eher durch Personalquerelen, abgesagte Konzerte und ähnliches aufgefallen.

„Der Album Titel sagt schon eine Menge aus“, meint Tucker, „jeder hat es satt und keiner weiß, wie man es in Ordnung bringen kann. Wir haben alle diese Kleinkriege, die um uns wüten, in der Nachbarschaft, in den Städten, in den Ländern und es gibt viele Menschen, die mit ihren verschiedenen Meinungen Chaos kreieren und jeder macht, was er für richtig hält. Das alles gibt uns das Gefühl die Welt hat einen Punkt von äußerster Verrückheit und Verwirrung erreicht.“

Auf dem zehnten Studio-Album thematisieren die Jungs aktuelle gesellschaftliche Themen anhand des Glaubens der alten Sumerer. „Überall steht es geschrieben, keiner achtet darauf weil wir unsere Geschichte ausradieren“ bemerkt Tucker weiter. „Wir verstehen nicht viel von den Texten der Sumerer weil alles ausgelöscht und vergraben wurde. Über viele Jahre haben ich und Trey darüber gesprochen, dass diese Götter wiedererweckt werden und uns zeigen, dass sie sehr böse sind“.

Das klingt doch vielversprechend. Einen ersten Song gibt es auch schon zu hören, exklusiv via Spotify.

Formate:

Deluxe Digipak mit lenticular Cover
Jewel Case CD
Digital Audio
12” Black Vinyl, 180 g, Gatefold
Limited Edition Boxset

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.