POLTERGEIST feiern erneutes Comeback bei Pure Steel

Eines der sensationellsten Comebacks der letzten Jahre dürfte für Freunde des technischen Thrashs Metal sicherlich die Rückkehr der Schweizer POLTERGEIST gewesen sein.

Mit Alben wie „Depression“ (1989) und „Nothing Lasts Forever“ (1993) haben die Mannen um Mainman V.O. Pulver (Gitarre) und André Grieder (Vocals) Klassiker des Genres vorgelegt, die noch heute als Referenzwerke herangezogen werden. Nun kehren sie 22 Jahre nach der Auflösung mit ihrem lang erwarteten, vierten Studioalbum zurück, das bei Pure Steel erscheinen wird.

Technischer Thrash Metal mit melodischen Vocals, anspruchsvollem Songwriting und einer fetten Produktion zieht sich konsequent durch die zwölf neuen Tracks. Mit „Back To Haunt“ ist POLTERGEIST ein starkes Werk gelungen, das bei Freunden des Genres die Herzen höher schlagen lässt.

Nach der CD-Veröffentlichung im Oktober 2016 folgt nun das Album „Back To Haunt“ in limitierter Auflage von 300 schwarzen Exemplaren mit Gatefold auch auf Vinyl

TRACKLISTING

Seite A
1. Back To Haunt
2. Gone And Forgotten
3. Patterns In The Sky

Seite B
4. And So It Has Begun
5. When The Ships Arrive
6. The Pillars Of Creation

Seite C
1. Faith Is Gone
2. Flee From Today
3. Shell Beach

Seite D
4. Beyond The Realms Of Time
5. A Distant Knowledge (Bonustrack)
6. Hexagon (Bonustrack)

Total Playing Time: 62:47 min

LINE-UP

V.O. Pulver – guitars
André Grieder – vocals
Ralf Winzer Garcia – bass
Sven Vormann – drums
Chasper Wanner – guitar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.