Neo-Progger FROST kündigen erstes Album seit acht Jahren an

Die Neo-Progressive-Supergroup Frost hat die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Falling Satellites“ für den 27. Mai bei Inside Out Music angekündigt. Es ist das erste Album der Band seit acht Jahren. Die Band um Keyboarder und Herz und Gehirn Jem Godfrey besteht aus Gitarrist und Sänger John Mitchell (Lonely Robot, It Bites), Schlagzeugr Craig Blundell (Steven Wilson) und Bassist Nathan King (Level 42). Als Gastmusiker wird Gitarrenlegende Joe Satriani auf dem Album zu hören sein. Auf „Falling Satellites“ werden elf Songs zu hören sein, die letzten sechs bilden dabei eine 32-minütige Suite. Auf der limitierten Mediabook-Edition wird es zudem zwei Bonustracks zu hören geben:

01. First Day
02. Numbers
03. Towerblock
04. Signs
05. Lights Out
06. Heartstrings
07. Closer To The Sun
08. The Raging Against The Dying Of The Light Blues
09. Nice Day For It…
10. Hypoventilate
11. Last Day
12. Lantern (Bonustrack)
13. British Wintertime (Bonustrack)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.