MONOs TAKAAKIRA ‚TAKA‘ GOTO – Soloalbum aus der Vorzeit

Takaakira ‚Taka‘ Goto, Lead-Gitarrist und Songwriter der allseits bekannten japanischen Post-Rocker MONO, hat den ersten Track aus seinem kommenden Solo-Album ‚Classical Punk and Echoes Under The Beauty‘ vorgestellt. Das Stück heißt ‚Delicate Madness‘ und Du kannst es Dir hier anhören:

Das Solo-Debüt mit dem wunderbar sperrigen Titel wird am 24.04.2015 über das Stammlabel Pelagic Records erscheinen, ist aber nicht so jung, wie es den Anschein hat: Schon 2003 hatte Taka es geschrieben und aufgenommen, als reif zur Veröffentlichung sah Taka es erst jetzt.

‚I wasn’t actually thinking about sharing this album with anyone at the time. It didn’t sound like MONO, so I left it as a trail to my envisioned world, as my personal collection‘

, erklärt Taka die Reifelagerung. Viel überarbeitet wurde in all der Zeit nämlich nicht. Der Musiker remasterte die Tracks und entschied, sie in ihrer ursprünglichen, rohen Form zu veröffentlichen.

‚Classical Punk and Echoes Under the Beauty‘ erfuhr übrigens Inspiration durch den dänischen Filmemacher Lars von Trier, insbesondere dessen Film ‚Breaking The Waves‘ von 1996.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.