KARIN PARK – Neues Album

‚Apocalypse Pop‘ lautet der Titel des designierten Durchbruchsalbums von Karin Park, das am 27.03.2015 erscheinen wird. Die rohen Talente einer ehemaligen Electro-Pop-Prinzessin habe Park weiter in dunklere Territorien ausgeweitet; klanglich setze sich die Platte aus sinnlichen Beats, lebhaften Drums, grazilem Klavier und einem Spritzer Electronica zusammen.

Die erste Singleauskopplung hörst und siehst Du hier:

Mit ‚Hurricane‘ hat außerdem gerade ein neuer Track Premiere gefeiert, der jetzt im Stream zu begutachten ist:

Das 1,90 Meter große Part-Time-Model galt lange als Skandinaviens best kept secret. Wurde die zweimalige Gewinnerin des Norwegischen Grammy-Pendants von Fans und Medien in Zentraleuropa früher zuweilen als „Robyn’s evil sister“ gelabelt, trat Karin Park spätestens mit ihrem 2012er Studioalbum ‚Highwire Poetry‘ aus Schatten dieser Art heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.