KAKKMADDAFAKKA – Viertes Album erscheint im Februar

Die fröhlichen Disco-Könige aus Norwegen sind zurück: Kakkmaddafakka bringen am 26. Februar ihr neues Album ‚KMF‘ raus. Nach ihrem vielseitigem Debütalbum, ihrer Dancepop-Platte ‚Hest‘ und dem sommerlichen ‚Six Months Is A Long Time‘ kommt nun das bereits vierte Album der sechs Köpfe aus Bergen auf den Markt.

Erstmals wurde das Album in kompletter Eigenproduktion der beiden Brüder und Gründungsmitglieder Axel und Pål Vindenes eingespielt und abgemischt. Dabei lösten sie ihren langjährigen, befreundeten Produzenten Erlend Øye ab. Dazu Pål Vindenes: ‚Erlend war sehr beschäftigt in letzter Zeit, aber wir haben auch sehr viel von ihm gelernt und sein Einfluss war immer irgendwie gegenwärtig. Er glaubte und glaubt immer an die Ehrlichkeit der Musiker, die Songs aus wahren Gefühlen schreiben und das auf eine reale Weise vermitteln. Wir haben ein bisschen mit unserem Sound experimentiert, aber wir folgten dabei trotzdem stets unseren Prinzipien. Es sind immer noch wir, die Songs über Bergen schreiben und sie live aufnehmen. Es ist real!‘

Nicht nur der Sound, auch die Bandbesetzung haben einen Wandel durchzogen: mit neuem Pianisten und ohne ihren tanzenden ‚Kakkmaddachoir‘ hat die Band ihre eigene kleine Evolution durchlebt. ‚Die alte Aufstellung und auch der Chor waren ein wichtiger Bestandteil der Band seit ihrer Gründung und werden so auch immer in Erinnerung bleiben. Wir haben uns jedoch nach Veränderung gesehnt und bereuen demnach nichts. Wir freuen uns riesig auf das neue Album und können es kaum erwarten, es jedem zu zeigen und das Ergebnis der letzten Zeit zu präsentieren‘, so Axel.

In ihre erste Single ‚Galapagos‘ könnt ihr bereits jetzt reinhören und -schauen:

Im April kommen Kakkmaddafakka auf Deutschland-Tour:

05.4. Saarbrücken – Garage
06.4. Köln – Gloria
07.4. Leipzig – Täubchenthal
08.4. Erlangen – E-Werk
09.4. Berlin – Huxleys
11.4. Hannover – Faust
12.4. Wiesbaden – Schlachthof
13.4. München – Freiheiz
14.4. Stuttgart – Im Wizemann
15.4. Heidelberg – Halle 02
16.4. Hamburg – Uebel & Gefährlich (ausverkauft)

BartekJC

- aus Hannover - studiere auf Lehramt Musik und Erdkunde - bei Whiskey-Soda seit 2013 - Rubrik: Indie, Pop, Folk, Rock - Lieblingsmusiker 1950-2000: The Beatles, David Bowie, INXS, Die Ärzte, Queen, U2, Stevie Wonder, Elvis Presley, Michael Jackson, Jefferson Airplane, Nico & The Velvet Underground, Beach Boys, Sting 2000-heute: Bon Iver, The 1975, alt-J, Arcade Fire, Mumford And Sons, Florence + The Machine, KAKKMADDAFAKKA, Gorillaz, Ben Howard, AnnenMayKantereit, Imagine Dragons, Ed Sheeran - Festivals: Hurricane seit 2012 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.