IMMOLATION – Coverartwork und erster Song vom neuen Album

Die New-York-Death-Metal-Institution Immolation hat das Coverartwork zu ihrem kommenden, zehnten Studioalbum mit dem Titel „Atonement“ veröffentlicht. Das neue Album wird am 24. Februar bei Nuclear Blast erscheinen und kann bereits beim Label vorbestellt werden. Zeitgleich haut die Band noch den ersten Song-Kracher ‚Destructive Commons‘ raus. In einem zweiten Video erzählen Robert Vigna und Ross Dolan, was sie die letzten drei Jahre so getrieben haben. Sänger und Bassist Ross Dolan kommentiert zum Album:

„Wir sind froh, unseren Fans endlich einen Vorgeschmack auf die Platte liefern zu können. „Atonement“ ist ein düsteres und packendes Album, sowohl in musikalischer als auch in textlicher Hinsicht. Es beschäftigt sich mit den hässlichsten Seiten der Menschheit und der heutigen Welt. Jeder Song auf der Scheibe ist einzigartig in seiner Art und bietet dem Hörer eine weite Spanne an fiese Passagen, die die Band zu dem machen, was sie ist.

Der Track ‚Atonement‘ ist über die wilde Wut und Zerstörungskraft von religiösem Extremismus, egal für welche Religion. Das Coverartwork wurde durch Textzeilen inspiriert und Pär Olofsson gelang es, ein Bild zu diesen vier Versen zu erschaffen, das uns einfach umgehauen hat. Also brauchen wir wohl nicht extra zu sagen, wie zufrieden wir mit dem Cover sind und ebenso mit den vier zusätzlichen Artworkstücken, die von dem hochtalentierten Zbigniew Bielak stammt.

Den Song ‚Destructive Currents‘ wählten wir als erste Single, da es ein aggressives und schnelles Stück ist, das sofort zur Sache kommt. Es ist düster und kräftig und vermittelt einen guten ersten Eindruck in Hinblick auf das komplette Album. Textlich geht es dabei um die Mentalität der Menschenmassen – wie leicht sie zu manipulieren sind und wie schnell man sie ausnutzen kann.“

Tracklist:

01. The Distorting Light
02. When The Jackals Come
03. Fostering The Divide
04. Rise The Heretics
05. Thrown To The Fire
06. Destructive Currents
07. Lower
08. Atonement
09. Above All
10. The Power Of Gods
11. Epiphany
Bonustrack (nur auf CD):
12. Immolation (Neuauflage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.