CATTLE DECAPITATION headlinen die europäische ‚Hell On Earth‘ Tour

Die neueste Ausgabe der „Hell On Earth“-Tour bringt die vermutlich bislang derbste Bandzusammenstellung in der Geschichte der Knüppelreise – mit Cattle Decapitation, den US-Death-Urgesteinen Broken Hope, den Italienern Hideous Divinity und den Grindcore-Newcomern Gloryhole Guillotine gibt es jede Menge feinen Stoff für alle Extrem-Metaller.

Cattle Decapitations Sänger Travis Ryan:

„Wir freuen uns darauf, nach Europa zurückzukehren, diesmal mit unseren guten Freunden von Broken Hope, die ein großer Einfluss auf mich waren, als ich Anfang der 90er noch ein Kid gewesen bin. Umso mehr freue ich mich, dass sie uns jetzt dabei unterstützen, euren Kontinent in Stücke zu reißen. Zusammen mit Hideous Divinity und Gloryhole Guillotine wird das eine richtig fette Show. Es wird einfach nur krank!“

Die Dates im Whiskey-Soda-Land:

01/09/17 DE – Weinheim – Cafe Central
10/09/17 CH – Genf – L’usine
13/09/17 AT – Wien – Escape Metalcorner
14/09/17 DE – München – Backstage
15/09/17 CH – Aarburg – Musigburg
17/09/17 AT – Graz – Explosiv
19/09/17 DE – Dresden – Konk Saal
20/09/17 DE – Wiesbaden – Schlachthof
21/09/17 DE – Oberhausen – Helvete Club
22/09/17 DE – Magdeburg – Factory
23/09/17 DE – Flensburg – Roxy
24/09/17 DE – Berlin – SO36

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.