BOYTRONIC unterzeichnen Vertrag mit SPV

Mehr als zehn Jahre nach ihrer letzten Studioveröffentlichung Dependence kündigt die Hamburger Electronic Band Boytronic ein neues Album an. Titel der kommenden Scheibe ist „Jewel“, veröffentlicht wird das Werk am 3. November 2017. Als erste Single/erstes Video wird der Track „Mad Love“ ausgekoppelt. Unter den neuen Songs ist auch eine Coverversion von U2’s „New Year’s Day“.

Boytronic anno 2017 bestehen aus Hayo Lewerentz und Ingo Hauss, neu dabei ist der aus dem britischen Winchester stammende Sänger James Knights, bekannt von der Band Scarlet Soho, mit der er drei Alben aufgenommen hat.

In der neuen Besetzung waren Boytronic bereits mehrfach auf der Bühne zu sehen, zuletzt unter anderem auf dem Electronic Summer Festival in Göteborg und bei der Nocturnal Culture Night in Deutzen. Nach Veröffentlichung von „Jewel“ sind weitere Auftritte sowie Tourneen geplant.

„Alles fing damit an, dass Ingo und ich vor eineinhalb Jahren Studioaufnahmen mit James gemacht und dabei festgestellt haben, dass das Resultat ganz einfach nach Boytronic klingt“

, erklärt Hayo Lewerentz die Initialzündung für das Comeback der Band.

„Es hat riesigen Spaß gemacht, das Material zu schreiben und aufzunehmen, mit dem neuen Album sind wir superglücklich.“

Auch Gero Herrde, Labelmanager von Oblivion/SPV, ist über das neue Signing hocherfreut:

Boytronic ist das ideale Beispiel für die Art von Acts, die trotz wechselnder Besetzung über Dekaden hinweg ihren Ruf nicht nur erhalten, sondern weiter ausbauen konnten. Für mich als Kind der elektronischen Seite der ’80er ist dieses Signing darüber hinaus auch persönlich eine Herzensangelegenheit!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.