AL DI MEOLA veröffentlicht neues Livealbum

Al DiMeola ist bei Gitarrenfetischisten, Rockfans, Jazzern, World-Music-Verehrern und Klassikfreunden gleichermassen populär. Einer der Hauptgründe für seine Beliebtheit ist sein zweites Studioalbum „Elegant Gypsy“, mit dem DiMeola vor über 40 Jahren nicht nur die Grenzen des Fusion-Sounds erweiterte, sondern auch für alle Gitarristen das neue Limit des technisch Machbaren aufzeigte. Noch wichtiger, das Album wurde dank seiner „Zugänglichkeit für Normalsterbliche“ auch zu einem enormen Verkaufserfolg. Nach Veröffentlichung des erfolgreichen letzten Albums „Opus“ (unser Review hier) stellte DiMeola die Tour unter das Motto „Elegant Gypsy And More“ – und so heißt auch das am 20.7. erscheinende Livealbum, das ebendiese Tour dokumentiert.

Unterstützt von seiner Band, Phil Magallanes (Keyboards), Gumbi Ortiz (Percussion),Elias Tona (Bass), Luis Alicea (Drums), Evan Garr (Electric Violin) und Philippe Saisse (Keyboards) präsentiert er darauf einige Songs von „Elegant Gypsy“ wie ‚Flight Over Rio‘, ‚Midnight Tango‘ und natürlich den Fingerbrecher ‚Racing With The Devil On A Spanish Highway‘, der Pate für unzählige Progmetal-Instrumentals gestanden hat. Abgerundet wird das von weiteren Highlights des „elektrischen“ Al DiMeola wie ‚Babylon‘ (von „Elysium“) oder ‚One Night Last June‘ (von „Kiss My Axe“). Somit dürfte das Album auch für die, die den legendären Gitarrenhelden und Grammy-Preisträger nur vom Hörensagen kennen, eine gute Einstiegsdroge werden…

Das Album „Elegant Gypsy And More“ erscheint am 20.7.2018 bei earMusic/Edel und kann bereits bei den „üblichen Verdächtigen“ vorbestellt werden.

 

Fotos: Ben Wolff

Quelle: https://networking-media.de/

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.