Vorerst letzte ARCHITECTS Tour in Deutschland

Die britischen Metalcore-Meister ARCHITECTS haben nach dem Krebstod ihres Gründungsmitglieds Tom Searle angekündigt, noch die offenen Tourverpflichtungen zu erfüllen, um dann darüber zu beraten, wie es mit der Band weitergeht. Die Band selbst sieht die in 2 Wochen beginnende Tour auch als eine Gelegenheit für die Fans, sich von Tom zu verabschieden. Auch wenn es ein trauriger Anlass ist, sagt niemand, dass man es Tom zu Ehren nicht nochmal richtig krachen lassen sollte bei einem Konzert der Südengländer.

19.10, Köln, Live Music Hall
20.10. Hamburg, Markthalle
27.10. Frankfurt, Batschkapp
28.10. Stuttgart, LKA Longhorn
29.10. Leipzig, Taubchenthal
30.10. Berlin, Kesselhaus
02.11. München, Theaterfabrik
04.11. AT-Wien, Arena

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.