PSYCHOPUNCH – Schweden-Punkrocker mit neuem Album

Dralle Pin-Up-Girls mit Tattoos, PS-starke Muscle-Cars und melodiös-rotziger Nitro-Punk’n’Roll – dafür stehen Psychopunch aus Schweden. Seit 1998 mit gegelter Stachelfrisur unterwegs, hat Gründungsmitglied und Sänger JM in wechselnder Besetzung bisher zehn Studioalben rausgehauen. Nun steht mit „Sweet Baby Octane“ Nummer elf in den Startlöchern.

Dabei galt es für JM und seinen Schlagzeuger Jocke vor zwei Jahren zunächst einmal, neue personelle Strukturen zu schaffen. Denn unmittelbar nach Veröffentlichung des Vorgängeralbums „Smakk Valley“ (2013) mussten Psychopunch umbesetzt werden. Das nervenaufreibende Musikerleben auf Tournee, die vielen Zugeständnisse, die in einer etablierten Band nun einmal notwendig sind, das alles hatte das bisherige Line-Up der Gruppe aufgerieben. Als neuer Bassist konnte Patrik ‚Walle‘ Wallert (vormals Dead City Rockers) verpflichtet werden, als neuer Gitarrist kam Magnus Henriksson (bekannt von Eclipse und W.E.T.).

„Mit ihrer bodenständigen Art passen Walle und Magnus perfekt zu uns“, strahlt JM, „beide sind nicht nur hervorragende Musiker, sondern haben auch den gleichen Humor wie Jocke und ich. Außerdem bringt Magnus mit seinen für uns ungewöhnlichen Gitarrensoli einen neuen, sehr positiven Aspekt in die Band.“

Die Umbesetzung brachte auch eine veränderte Arbeitsweise mit sich. Denn während „Smakk Valley“ schwerpunktmäßig auf den Schultern von lediglich zwei Bandmitgliedern basierte, wurde „Sweet Baby Octane“ im Kollektiv komponiert. Das neue Album enthält auch das erste Gesangs-Duett der Bandgeschichte mit JM und Clare von Stitch. „Sweet Baby Octane“ erscheint am 20.11. bei Steamhammer/SPV als Digipack-CD und Vinyl mit jeweils einem Bonus-Track.

Trackliste:

01 Intro
02 I’ve been around
03 On a night like this (Hell Yeah)
04 Forever and a day
05 Turn up the radio
06 When you’re out of town
07 Drinking alone
08 So high
09 Masquerade
10 What did I say
11 Time is on our side
12 Punkrocker
13 The new alive (CD only Bonus)
14 Showtime’s over

Im Frühjahr kommt das Schweden-Paket dann in den Deutschsprachigen Raum auf eine Tour. Bisher sind folgende Termine bestätigt:

18.3.2016 Erfurt, From Hell
19.3.2016 CH-Wetzikon, Hall Of Fame
20.3.2016 AT-Salzburg, Rockhouse
21.3.2016 München, Feierwerk
22.3.2016 Frankfurt, Das Bett
23.3.2016 Köln, MTC
24.3.2016 Hagen a.T.W., Stock
25.3.2016 Hamburg, Logo
26.3.2016 Berlin, Wild At Heart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.