JIMMY EAT WORLD mit neuem Album Mitte Oktober

Mit ihren Alben „Bleed American“ und „Futures“ waren sie Anfang des Jahrtausends DIE Emo-Sensation und international schwer erfolgreich. Nun haben Jimmy Eat World ihr zehntes Studioalbum „Surviving“ für den 18. Oktober 2019 angekündigt.

Bei uns gibt es auch das Musikvideo zur ersten Single „All The Way (Stay)“ zu sehen, zusätzlich hat die Band den neuen Track „Love Never“ veröffentlicht. Das Album kann bereits vorbestellt werden.

In der Single „All The Way (Stay)“ geht es darum, sein wahres Selbst zu entdecken, indem man sich der eigenen Verletzlichkeit stellt. Mit berauschenden Gitarren, einer unwiderstehlichen Bridge, Rachel Hadens Backing-Vocals und einem Saxophon-Solo, das direkt aus einem großartigen, doch nie realisierten John Hughes-Movie zu stammen scheint, zeigt „All The Way (Stay)“ Jimmy Eat World einmal mehr in bestechender Form.

Jimmy Eat World Website

Jimmy Eat World bei Facebook

Jimmy Eat World bei Youtube

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.