ANNIHILATOR – Aggressives Back-to-the-Roots-Album angekündigt

Das kanadische Thrash-Metal-Urgestein Jeff Waters, auch bekannt als Annihilator, hat für den 24. Januar 2020 sein 17. (!) Studioalbum „Ballistic, Sadistic“ angekündigt. Die erste Single „I Am Warfare“ wurde vor wenigen Tagen veröffentlicht.

Waters spricht in der Pressemeldung zum Release davon, dass er mit dem neuen Album schonungslos zu seinen Wurzeln zurückkehrt. Die neue Scheibe sei „wütend, technisch und trage das Feeling der ersten drei Alben in sich. Man nehme Alice, Neverland und Set the World on Fire, verpasse ihnen Wut, mische die Old-School-Produktion mit modernem Studio-Equipment und ergänze schließlich die beste Gitarrenarbeit, von der er selbst nicht geahnt habe, daß sie noch in ihm schlummere.“

Das Thrash-Kommando ist auch ganz aktuell in unseren Breitengraden unterwegs:

18.10. Pumpe – Kiel
19.10. Tivoli – Bremen
20.10. Zeche – Bochum
22.10. Luxor – Köln
07.11. Kofmehl – Solothurn (CH)
08.11. Kaminwerk – Memmingen
09.11. Explosiv – Graz (AT)
22.11. Szene – Wien (AT)
26.11. Lido – Berlin
27.11. Colos Saal – Aschaffenburg
28.11. Hirsch – Nürnberg
29.11. F-Haus – Jena
30.11. Substage – Karlsruhe

Annihilator bei Facebook
Annihilator bei Instagram
Annihilator bei Youtube
Annihilator Webseite

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.