BLUE ÖYSTER CULT – Erstes Studioalbum nach 20 Jahren

Fast zwei Jahrzehnte nach „Curse of the Hidden Mirror“ veröffentlicht die US-amerikanische Hardrock-Band Blue Öyster Cult ihr mittlerweile 15. Album. „The Symbol Remains“ wird am 9. Oktober erscheinen. Mit „Tainted Blood“ wurde bereits die dritte Single aus der kommenden Platte veröffentlicht.

Sänger und Gitarrist Eric Bloom: „Der Albumtitel „The Symbol Remains“ stammt aus einem Zitat einer alten Sandy Pearlman-Lyrik, mit der wir im Grunde genommen zeigen, dass die Band zurück ist und nach all den Jahren immer noch rockt. Für mich bedeutet das, dass wir immer noch hier sind und tun, was wir tun … „

Blue Öyster Cult wurde 1967 auf einem College-Campus gegründet und ist somit eine der  dienstältesten, noch aktiven Bands. Sie ist bekannt für  Singles wie  „(Don’t Fear) The Reaper“ (1976), „Burnin ‚for You“ (1981) oder „Godzilla“ (1977) und immer noch gefeierter Gast auf zahlreichen Touren und Festivals weltweit.

Photo Credit: Frontiers PR

Tracklisting „The Symbol Remains“:


1. That Was Me
2. Box In My Head
3. Tainted Blood
4. Nightmare Epiphany
5. Edge Of The World
6. The Machine
7. Train True (Lennie’s Song)
8. The Return Of St. Cecilia
9. Stand And Fight
10. Florida Man
11. The Alchemist
12. Secret Road
13. There’s A Crime
14. Fight

Bandhomepage
Blue Öyster Cult auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.