HORIZIS – Song zum Videospiel „Dark Souls“

Horizis bezeichnen ihre Musik, die irgendwo zwischen Metalcore, Power-Metal und Symphionic-Metal schwankt, selbst als „Nerd-Metal“.  Was würde da besser passen, als einen Slong zu einem Videopsiel zu machen? Immerhin sind die Bandmitglieder selbst bekennende Gamer. So handelt ihr neuer Song vom legendären Videospiel „Dark Souls“. Die Gruppe möchte das Lied aber nicht als einfachen Track über das Game sehen, sondern stellt die Parallelen zur aktuellen Zeit heraus:

Dark Souls ist ein Game, in dem man ständig stirbt, aufersteht und weiterkämpft. Für viele ist Dark Souls eine Hass-Liebe, die einen trotzdem motiviert weiterzumachen und am Ende wirklich stolz auf das eigene Durchhaltevermögen zu sein. Die Parallelen zur aktuellen Zeit liegen auf der Hand: Fast tägliche Rückschläge, die man bewältigen muss. Aufgeben ist keine Option. Denn, wer aufgibt verliert, wer weiterkämpft, schafft es irgendwann ans Ziel.

Bandhomepage
Horizis bei Facebook

Fotocredit: Horizis

Dominik

Groß geworden mit Punkrock und Power-Metal, weiterentwickelt mit Alternative und Thrash-Metal, erwachsen geworden mit ein bisschen Progressive-Metal. Und dennoch bleiben die All-Time-Favorites klassisch: Bad Religion, Die Toten Hosen, Machine Head, Iron Maiden, Blind Guardian, Faith No More.... und aus unerfindlichen Gründen mit einer heimlichen Zuneigung zu J.B.O. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.