ALL STARS – Benefiz-Album zugunsten von Sea Punks e.V.

Was haben (u.a.) Tocotronic, Turbostaat, Bosse, Danger Dan, Antje Schomaker, Die Ärzte, Sophie Hunger und Die Toten Hosen gemeinsam? Sie alle unterstützen den Verein „Sea Punks“, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschenleben von Geflüchteten im Mittelmeer zu retten. „Seenotrettung ist kein Verbrechen“ ist dabei nicht nur ein Statement, sondern Titel der Benefiz-Platte, auf der die o.g. und zahlreiche weitere Künstler*innen ihre Songs zugunsten des Vereins veröffentlichen, damit möglichst bald die erste Rettungsfahrt losgehen kann.

Alles weitere zum Verein „Sea Punks“ und deren Aktionen findet Ihr hier, die Platte, die in verschiedenen Formaten am 23.09.2022 erscheint, kann hier vorbestellt -und durch weitere Spenden ergänzt- werden.

Tolle Aktion!

Tracklist:

Seite A
01. Tocotronic – Jugend ohne Gott gegen Faschismus
02. Die Ärzte – OUR BASS PLAYER HATES THIS SONG
03. Danger Dan – Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt
04. Steiner & Madlaina – Das schöne Leben
05. Antje Schomaker – Ich muss gar nichts
06. Kettcar – Sommer ’89 (Er schnitt Löcher in den Zaun)
Seite B
07. Thees Uhlmann – Junkies und Scientologen
08. The Notwist – Exit Strategy To Myself
09. Ilgen-Nur – Easy Way Out
10. Schrottgrenze feat. Sookee – Traurige Träume
11. Neufundland – Viva la Korrosion
12. Kummer feat. Fred Rabe – Der letzte Song (Alles wird gut)
Seite C
13. Casper feat. Haiyti – Mieses Leben / Wolken
14. Jan Delay feat. Denyo – Spass
15. Deichkind – Wer sagt denn das?
16. Bosse – Das Paradies
17. Gurr – Moby Dick
18. Giant Rooks – Heat Up
Seite D
19. Turbostaat – Ein schönes Blau
20. Faber – Das Boot ist voll
21. Die Goldenen Zitronen – Es nervt
22. Mine feat. Sophie Hunger – Hinüber
23. Ami Warning – Blaue Augen
24. Die Toten Hosen – Europa
Limitierte Bonus-7″
25. Akne Kid Joe – Ein Morgen ohne Deutschland
26. Die Nerven – Europa

Sea Punks

Wollo

Altenpfleger mit didaktischer Weiterbildung. Hört Rockmusik aus verschiedenen Genres und bis zu einem gewissen Härtegrad aus allen Jahrzehnten, hin und wieder auch eher ruhigere Singer/Songwriter. Geht oft auf Konzerte, aber leider nur noch selten auf Festivals. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.