JOE BONAMASSA verneigt sich vor seinen musikalischen Idolen

Joe Bonamassa kennt offenbar keine Pausen. Am 18. Mai steht die nächste Veröffentlichung des Bluesrock-Gitarristen ins Haus. Via Provogue / Mascot Label Group erscheint dann „British Blues Explosion Live“, auf der sich Bonamassa den Songs von Legenden wie Eric Clapton, Jeff Beck, Jimmy Page und anderen widmet.

Mit dem neuen Album verneigt sich der Musiker vor seinen Helden und zollt ihnen Tribut und dokumentiert das Ergebnis einiger Liver-Gigs. Die Show beim Greenwich Music Time Festival am 07. Juli 2016 im Old Royal Naval College in Greenwich, London, wurde schließlich für die DVD / Bluray aufgezeichnet.

Ein kleiner Vorabgeschmack:

Sowohl die DVD als auch die BluRay enthalten Bonusmaterial, wie zum Beispiel Joes Performance von ‚Taxman‘ im Cavern Club in Liverpool, seine Auszeichnung mit einem „Brick In The Wall“ sowie eine Fotogalerie. Der britische Musikjournalist Mick Wall erklärt außerdem die Geschichte der Musikbewegung, die schließlich den britischen Rock’n’Roll hervorbrachte.
Die fünfköpfige Band auf „British Blues Explosion Live“ besteht aus Michael Rhodes (Bass), Reese Wynans (Keyboards), Anton Fig (Schlagzeug) and Russ Irwin (Rhythmusgitarre und Backgroundgesang).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.