FATES WARNING kündigen weiteres Livealbum an

Vor wenigen Monaten gab es aus dem Hause Fates Warning noch den Nostalgietrip im John Arch-Line-Up zu begutachten, am 29.Juni erscheint nun schon das nächste Livealbum der Progmetal-Erfinder Fates Warning – und das widemet sich dem nächsten Kapitel der Bandgeschichte. „Live Over Europe“ mag vielleicht nicht den originellsten Titel aller Zeiten tragen, der Mitschnitt der im Januar stattgefundenen Tour zum „Theories Of Flight“-Album punktet aber mit ganz anderen Qualitäten…

Die Songs wurden in Aschaffenburg, Belgrad, Thessaloniki, Athen, Rom, Mailand, Budapest und Ljubljana mitgeschnitten, was einen ziemlich perfekten Querschnitt über die Ray Alder-Jahre der Bandkarriere in 23 Songs und 138 Minuten darstellt – von „No Exit“ bis „Theories Of Flight“.

Gemischt wurde das Album von Jens Bogren. Die Scheibe wird als 2-CD-Mediabook, Gatefold-Dreifach-LP (wie bei Inside out üblich, mit den CDs als Bonus in Stecktaschen) oder im digitalen Format erscheinen. Die Tracklist:

CD 1:
1. From the Rooftops
2. Life in Still Water
3. One
4. Pale Fire
5. Seven Stars
6. SOS
7. Pieces of Me
8. Firefly
9. The Light and Shade of Things
10. Wish
11. Another Perfect Day
12. Silent Cries
13. And Yet it Moves

CD 2:
1. Still Remains
2. Nothing Left to Say
3. Acquiescence
4. The Eleventh Hour
5. Point of View
6. Falling
7. A Pleasant Shade of Gray, Pt. IX
8. Through Different Eyes
9. Monument
10. Eye to Eye

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.