Aus Nostalgie: TUXEDOMOON gehen auf ‚Half-Mute‘-Tour

Im Jahre 1980 markierte das Album ‚Half-Mute‘ die diskographische Geburtsstunde einer Band, die zugleich Avantgarde-Pop und Post-Punk sein konnte. Weil diese Platte das so eindrucksvoll demonstrierte, und weil man als Band bis heute stolz auf seinen Erstling zurückblickt, werden Tuxedomoon im nächsten Jahr noch einmal auf Half-Mute-Tour und am 20.05.2016 zum Konzert ins Astra Kulturhaus in Berlin laden.

Begleitet von Luc van Lieshout und Bruce Geduldig werden die Tuxedomoon-Originale Steven Brown, Peter Principle und Blaine Reininger ihr Debüt dort in Gänze aufführen – vom nebligen ‚Nazca‘ bis hin zum elfminütigen Finale ‚KM / Seeding The Clouds‘. Ein einmaliges Konzertvorhaben, das sich in der Form wohl kaum jemals wiederholen wird – und das wir euch nicht zuletzt aus diesem Grund wärmstens ans Herz legen.

20.05.2016 Berlin – Astra Kulturhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.