ATTALUS – Neues Album bei neuem Label

Die bisher unabhängigen Hardrocker von Attalus veröffentlichen ihr neues Album „Into the Sea“ bei Facedown Records. Der Musik, die sich irgendwo zwischen deftigem Schreirock, ein bisschen Hardcore und Ambient wiederfindet, hat das aber nicht geschadet. Die im Vorfeld veröffentlichte Single ‚Sirens‘, die wir unten für Euch eingebunden haben, verdeutlicht das.

Das neue Werk erscheint natürlich auf CD und als Download, kann aber auch als streng auf 250 Stück limitierte Vinyl-Edition im Webshop des Labels vorbestellt werden. Unser Review zum Album folgt in Kürze.

Tracklist:

The Ancient Mariner
This Ship is Going Down
Sirens
Desolate Isle
Man O Shipwreck
Step Out
Albatross
The Breath Before the Plunge
Into the Sea
Coming Clean
O The Depths
Voices From the Shore
Safe
The Greater Tide
Death Be Not Proud
Massage in a Bottle

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.