Schlagwort: indierock

Olli Schulz

Feelings aus der Asche

Marc Oliver Schulz ist ein Phänomen. Nicht erst, seit er vor allem in den letzten beiden Jahren als TV-Entertainer abseits vom Mainstream-Allerlei mit „Circus Halligalli“, „Neo Paradise“ und „Schulz in the Box“ einem breiteren Publikum bekannt wurde. Schließlich ist der vor wenigen Wochen 40 Jahre alt gewordene zweifache Vater bereits seit 2003 ein produktiver Singer-Songwriter,…

EELS – Umfangreiche Live-Veröffentlichung im April

Mark Oliver Everett alias „E“, der einzigartige Kopf hinter den Eels, blickt auf eine ereignisreiche Karriere zurück. Nach insgesamt zehn Studioalben seit dem Debüt „Beautiful Freak“ (1996) und dem hervorragenden „The Cautionary Tales of Mark Oliver Everett“ vom letzten Jahr verkündet Everett nun eine ganz besondere Veröffentlichung. Während der Welttournee, die im Mai 2014 startete…

OLLI SCHULZ – Video zur Albumveröffentlichung und Tourdaten

Morgen erscheint das sechste Album des inzwischen auch durch seine TV-Sendungen bekannten Musiker-Entertainers Olli Schulz. Pünktlich zum Erscheinen hat der gebürtige Hamburger nun auch das Video zur bereits vorab ausgekoppelten Single ‚Phase‘ veröffentlicht. Seinen Humor hat Schulz nicht verloren, ihm aber noch einiges mehr an tragikkomischen Tiefgang verliehen. Das ist auch der Tenor des im…

OLLI SCHULZ mit Infos zum neuen Album ‚Feelings Aus Der Asche‘

Schon lange bevor er im Radio und Privatfernsehen (Neo Paradise, Schulz in the Box) einer breiten Öffentlichkeit als unkonventioneller Scherz- und Liedermacher bekannt wurde, ist Olli Schulz einer kleinen, fast eingeschworenen Fangemeinde in der deutschen Indie-Singer-Songwriter-Pop-Rock-Nische sowas wie ein Star im Kleinen. Der Mann ist kein Comedian, aber hat Entertainerqualitäten. Ein Geschichtenerzähler, mal mit Musik,…

We Were Promised Jetpacks

Unravelling

We Were Promised Jetpacks haben sich bei mir vor allem mit einem Song als Kombination aus Feinfühligkeit à la Radiohead und die Energie von Queens Of The Stone Age eingebrannt: ‚Quiet Little Voices‘. Dieser Song hat Höhen und Tiefen und strotzt in beiden Teilen nur so vor Power. Beim neuen Werk ‚Unravelling‘ beweisen die Schotten…

The Roomsounds

Elm St.

„Elm St.“ heißt das zweite Album der amerikanischen Indie-Rocker The Roomsounds. Nein, das hat nichts mit der klauenbewehrten Horror-Ikone Freddy Krüger zu tun und ist auch ansonsten eher ungruselig. Benannt hat sich das Quartett vielmehr nach einer Straße im texanischen Dallas, in der die Band seinerzeit das erste Konzert gespielt hat. Vier Jahre nach dem…