Kategorie: review

Feine Sahne Fischfilet

Gehen oder bleiben

Keine andere deutsche Band musste sich in den vergangenen Jahren so oft rechtfertigen und positionieren, wie die Mecklenburg-Vorpommer von Feine Sahne Fischfilet. Ja, vielleicht waren irgendwann einmal verkappte Nazis auf einem der Konzerte der Band, aber anhand ihrer Texte hört wohl jeder nach kurzer Zeit heraus, mit welcher Wut sie gegen Rechtsextremismus ansingen. Da negative…

Pharmakon

Bestial Burden

Sich vor der heimischen Stereoanlage mit Pharmakon auseinanderzusetzen, ist nicht viel mehr als eine alberne Trockenübung. In der Livesituation muss man dem Noise-Wahnsinn der jungen Dame erst einmal standhalten. Unter kränklichem Dämmerlicht erzeugt Margaret Chardiet auf einem – so scheint es – verkabelten Stück Blech hässliche Geräusche und kehrt parallel dazu die widerlichste Seite ihrer…

Lubomyr Melnyk

Evertina

Ein Pianist, drei Stücke, zwei Geschichten: Lubomyr Melnyk gibt seine neue EP ‚Evertina‘ offen als Zwischenspiel, deren Stücke als untergeordnete Kleinkunstwerke zu erkennen. Gleichwohl ist dieser Release mit Daseinsberechtigung nur so durchtränkt. Abseits des Flügels, in den tonalen tiefen des aufrechten Klaviers fand der ukrainische Künstler Melodien, die er bewusst von Konzertsälen fernhält, und in…

Raised Fist

From the North

‚Du merkst genau, wenn du nicht nur ein Album sondern einen Klassiker produziert hast.‘ Große Worte von Frontmann Alexander ‚Alle‘ Hagman im Vorfeld der Veröffentlichung der neuen Platte. Bei den beiden Vorgängern, ‚Sound Of The Republic‘ und ‚Veil Of Ignorance‘, war schon ein klarer Trend zu spüren, wo es mit Raised Fist hingehen sollte. Vom…

Within Temptation

Let Us Burn

Eines hat das Jahr 2014 besonders gezeigt: Within Temptation kleckern schon lange nicht mehr, sie klotzen nur noch. Das aktuelle Album „Hydra“ ist ein Beweis dafür, die Bombast-Tour dazu ebenso. Und die Marke Within Temptation stand schon seit jeher für opulente Live-DVDs, die die aufwändigen Bühnenshows der Niederländer einfangen. „Let Us Burn“ steht den Vorgängern…

The Deathtrip

Deep Drone Master

The Deathtrip könnten auch The Blacktrip heißen, aber dann würde der eine oder andere wohl eine Samael-Tribute-Band vermuten. Daher sind The Deathtrip schon goldrichtig mit ihrem Namen: Düsterer, eisig kalter, völlig kranker Todesmetall der klingt, als hätte man einen Trip geschmissen, der eher von Jesse Pinkman denn von Walter White stammt. Abgründig, frostig, vollkommen bar…

Obscure Infinity

Perpetual Descending Into Nothingness

Obscure Infinity sind oldschool – mit einen Twist. Man hat sich entschlossen, insbesondere produktionstechnisch den alten Helden zu huldigen. Der Sound klingt sehr stark nach Ende der 80er, Morbid Angel, Morgoth, Obituary – all diese liebgewonnenen Kellerklänge die heutzutage oft kopiert, aber in ihrer Authentizität nie erreicht werden. Auch Obscure Infinity spielen auf dieser Klaviatur…

Olli Schulz

Feelings aus der Asche

Marc Oliver Schulz ist ein Phänomen. Nicht erst, seit er vor allem in den letzten beiden Jahren als TV-Entertainer abseits vom Mainstream-Allerlei mit „Circus Halligalli“, „Neo Paradise“ und „Schulz in the Box“ einem breiteren Publikum bekannt wurde. Schließlich ist der vor wenigen Wochen 40 Jahre alt gewordene zweifache Vater bereits seit 2003 ein produktiver Singer-Songwriter,…

Belle and Sebastian

Girls In Peacetime Want To Dance

In schnelllebigen Zeiten hat es der Pop schwer. Aus den Augen aus dem Sinn ist schon längst das Credo großer Hitproduzenten. Tiefgründig assoziiert man kaum noch mit dem was eingängig und massentauglich auf den Warentisch kommt. Wo lässt sich also der Urschleim guter Laune und tanzbarer Musik noch finden? Die Rede ist von Pop, der…

Spidergawd

II

Ziemlich genau neun Monate ist es her, dass Spidergawd ihr Debütalbum veröffentlichten, das auf Anhieb begeisterte und ihren Namen fest in Musikbibliotheken von Freunden des 70er- retroaffinen Stoner Rocks mit progressiven Tendenzen verankerte. Neun Monate Zeit hatte nun das neue Baby der Norweger, um Form anzunehmen, sich auszudifferenzieren und schließlich geboren zu werden. Dabei haben…