Schlagwort: Classic Rock

The Damn Truth

Devilish Folk

Retro ist ja bekanntlich derzeit ziemlich angesagt, und heute möchten wir euch einmal The Damn Truth aus Kanada vorstellen. Die sind gar nicht so richtig retro, klingen aber wie eine elektrisierende Mischung aus Robert Plant und Janis Joplin, und ihr zweites Album „Devilish Folk“ ist bereits am 08. Juli 2016 erschienen. Wir hatten die Band…

Def Leppard

The Story So Far – The Best Of

Eine Def-Leppard-Best-Of, die die komplette History der Band bis heute erzählt? Klingt nach einem diskussionsfreien Ideal-Weihnachtsgeschenk für alle Classic-Rock-Interessierten. Denn mit Ausnahme von Bon Jovi hat kaum eine im weiteren Sinne als „Hardrock“-Band zu kategorisierende Combo einen derart enormen Mainstream-Hitkatalog aufzuweisen wie die Hookline-Maschine aus Sheffield. Da ist es überhaupt kein Problem, zwei CDs randvoll…

Slam & Howie And The Reserve Men

Firewater

Fast hätte es dieses Feuerwasser überhaupt nicht gegeben. Die Truppe Slam & Howie And The Reserve Men stand nach zehn Jahren im Rock’n’Roll-Geschäft kurz vor der Auflösung, festgefahren und ideenlos verfolgten die Bandmitglieder erst einmal andere Projekte. Schade wäre so eine Auflösung gewesen, denn Slam & Howie gelten mit ihrer energetischen und wilden Mischung aus…

Kansas

Leftoverture Live And Beyond

Schön, das Kansas auf ihrer letzten Tour wenigstens ein ordentliches Doppel-Livealbum mitgeschnitten haben, wenn sie sich schon nicht zur Night Of The Prog auf der Loreley trauten. Aber, so gut der „Ersatzact“ Marillion natürlich war, „Leftoverture Live And Beyond“ stimmt mit Sicherheit die Kansas-Fans noch trauriger, diese Sause verpasst zu haben. Dabei scheint das Ganze…

David Gilmour

Live At Pompeii

Mit den Worten „Live At Pompeii“ verbindet man als Rockfan ja ganz spezifische Assoziationen. Der gleichnamige Film von Pink Floyd hielt doch die Band in ihrer vermutlichen Bestphase in Bild und Ton fest: nach der Fertigstellung von „Meddle“, kurz vor „Obscured By Clouds“ und „Dark Side Of The Moon“ und zum letzten Mal ohne Backgroundsängerinnen,…

Black Star Riders

Heavy Fire

Wo die anderen Classic Rock-Renten-Allstar-Truppen wie Chickenfoot oder Black Country Communion relativ fix wieder Geschichte waren, sind die Thin Lizzy-Nachfolger Black Star Riders immer noch außerordentlich umtriebig – trotz letztjähriger Thin Lizzy-Tour und einem Solo-Doppelabum von Frontman Ricky Warwick kommt pünktlich zum Jahresanfang das dritte Sudioalbum „Heavy Fire“. Und den Titel „Heavy Fire“ trägt das…

Whitesnake

The Purple Album

Die Idee ist gut. Sie kommt nur ein paar Jahre zu spät. David Coverdale nimmt Songs aus seiner kurzen, aber intensiven Zeit bei Deep Purple (Mark III und IV) neu auf. Drei Alben hat er damals mit der Band eingespielt. Allesamt sind absolute Klassiker, die lange Zeit nicht die hohe Anerkennung bekommen haben, die sie…

Black Star Riders

The Killer Instinct

Schafft man es, ein Album der Black Star Riders zu rezensieren, ohne Thin Lizzy zu erwähnen? Oh, zu spät. Aber selbst wenn man nichts über die Vergangenheit der Supergroup wüsste, würde einem schon in den ersten zehn Sekunden von „The Killer Instinct“ der Name von Irlands legendärsten Rockband in den Sinn kommen. Und so ist…