Schlagwort: Progressive Metal

HEAVEN SHALL BURN + TRIVIUM – Im Vierer-Mega-Pack auf großer Tour

Die Spatzen pfiffen es schon etwas länger sehr laut von den Dächern, aber nun ist es offiziell: Im Herbst 2021 gehen Heaven Shall Burn und Trivium gemeinsam auf Tour. Die beiden Bands wollen dabei ihre in diesem Jahr erschienenen Alben „Of Truth and Sacrifice“ bzw. „What the Dead Man Say“ endlich live spielen. Doch damit…

GONE IS GONE – Progressive-Supergroup mit neuem Longplayer

Nach einer EP und einem Album in den Jahren 2016 und 2017 meldet sich nun die Progressive-Supergroup Gone Is Gone zurück. Ihr neues Album mit dem nicht gerade kurzen Titel „If Everything Happens For A Reason…Then Nothing Really Matters At All“ wird am 04.12.2020 erscheinen. Bei der Band handelt es sich um ein Nebenprojekt von…

Teramaze

I Wonder

Australien ist in Europa nicht unbedingt für seine Progressive-Bands bekannt. Die einzige Ausnahme mit größerer Anhängerschaft dürften King Gizzard & The Lizard Wizard bilden. Ansonsten wird doch alles durch Hard-Rock-Bands wie AC/DC und Airbourne oder die äußerst spannende junge aufstrebende Punkszene mit Bands wie Clowns überlagert. Doch innerhalb der Progressive-Szene wird auch immer mal wieder…

ENSLAVED, INTRONAUT und OBSIDIAN KINGDOM im Frühjahr auf Tour

Die norwegischen Extreme-Metaller von Enslaved haben kurz nach dem Release ihres Albums „Utgard“ (Whiskey Soda Album des Monats Oktober) für Mai 2021 eine Europa-Tour angekündigt. Das Album hat unter anderem in den USA, Deutschland, Italien und Großbritannien hohe Charts-Platzierungen erreicht. Im deutschsprachigen Raum sind ab Ende Mai 2021 neun Shows geplant. Als Support werden Intronaut,…

LONG DISTANCE CALLING – Atmosphäre im Münchener Kältezelt

München. 6 Grad. Regen. Die Frisur sitzt! Nicht mehr! Sie befindet sich unter einer Mütze. Um in diesen Zeiten überhaupt Konzerte stattfinden lassen zu können, gibt es verschiedene Ideen und Möglichkeiten. Das Backstage in München hat sich für ein an den Seiten offenes Zelt entschieden. Dies schützt zwar vor der Nässe, aber die Kälte eines…

Ayreon

Transitus

Rund eineinhalb Stunden eintauchen in eine andere Welt. Arjen Anthony Lucassen macht es möglich mit „Transitus“ (Mascot), seinem neuen Ayreon-Release. Eine episch-bombastische Rockoper kann man nicht mal eben auf 40 Minuten zusammenpressen, und so ist „Transitus“ wieder ein Doppelalbum geworden, das im Gegensatz zu früheren Werken keine Science-Fiction-Geschichte erzählt, sondern im Bereich des gotischen Horrors…

HARAKIRI FOR THE SKY – Fünftes Album kommt im Januar

Die österreichische Black-Metal-/Art-Rock-/Progressive-Band Harakiri For The Sky hat für den 29.01.2021 ein neues Studioalbum angekündigt. Ihr fünftes Werk wird auf den Namen „Mӕre“ hören und inhaltlich an die Sagengeschichten rund um Fieberträume der vorherigen Longplayer anknüpfen. Außerdem werden einige Gastmusiker vertreten sein sowie etwas überraschend eine Coverversion von „Song To Say Goodbye“ von Placebo. Tracklist…

Chaosbay

Asylum

Es ist wahrlich eine merkwürdige Zeit und mehr als nachvollziehbar, wenn eine Band deswegen keine erfundenen Geschichten mehr erzählen will. So geht es den deutschen Progressive-Metallern Chaosbay. Diese haben es angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen auf „Asylum“ (Timezone Records) nämlich satt über surreale Träume oder Fantasy-Themen zu singen. Stattdessen rücken sie nun ihre Meinung zu…

JOVIAC – Progressive-Metaller mit neuer Single

Die finnischen Progressive-Metaller Joviac haben mit „Misplaced“ eine neue Single veröffentlicht. Ursprünglich stammt der Song aus den Aufnahmen zu ihrem bisher letzten Album „Here And Now“. Dort schaffte er es jedoch nicht auf die Tracklist. Da die Band das Lied allerdings als zu gut für eine B-Seite erachtet, haben sie aus ihm nun eine eigenständige…

KATATONIA – Lockdown-Live-Album im November

Nachdem Katatonia dieses Jahr mit ihrem Studioalbum „City Burials“ bis auf Platz 6 der deutschen Album-Charts durchgestartet sind, legen sie zum Jahresende noch einmal mit einer Live-Scheibe nach. Diese wird unter dem Namen „Dead Air“ am 13.11.2020 erscheinen. Ungewöhnlich an „Dead Air“ ist, dass die Aufnahmen während des coronabedingten Lockdowns stattfanden. Das heißt, es handelt…