Kategorie: review

Burntfield

Hereafter

Wäre da nicht der unverkennbare Akzent von Sänger Juho Myllyla, ich hätte Stein und Bein geschworen, es bei Burntfield mit einer amerikanischen Band zu tun zu haben. Mit dem üblichen Skandi-Prog-Klischee haben die Herrschaften nämlich auf ihrem Debüt-Longplayer „Hereafter“ überhaupt nichts zu tun. Statt auf Kauzigkeit, Folk, Mellotron und Canterbury-Gejazze setzen Burntfield nämlich auf eine…

3RDegree

Ones & Zeros: Vol. 0

Die amerikanischen Progger 3RDegree sind bereits seit Mitte der 1990er aktiv, was ihnen zumindest theoretisch den Status von alten Hasen des US-Prog zukommen lässt. Dass die Band im Gegensatz zu Spock’s Beard oder Glass Hammer allerdings immer noch nur ein Geheimtipp ist, liegt vermutlich weniger an ihren Qualitäten, sondern eher daran, dass die Band erst…

Devin Townsend

Ocean Machine Live At The Ancient Roman Theatre Plovdiv

Am 22. September 2017 spielte das kanadische Multitalent Devin Townsend im alten römischen Theater im bulgarischen Plovdiv eine spektakuläre Show mit von den Fans gewünschten Songs, außerdem war das komplette Album „Ocean Machine“ im Set, das sein 20-Jähriges Jubiläum feierte. Der Auftritt wurde vom Symphonieorchester der Staatsoper von Plovdiv begleitet und natürlich von Kameras aufgezeichnet.…

Fates Warning

Live Over Europe

Der Sommer 2018 ist eine gute Zeit für Progmetal-Livescheiben. Fast zeitgleich mit dem Orchester-Scheibchen von Devin Townsend und dem ersten offiziellen Haken-Livemitschnitt kommen auch Fates Warning mit einem neuen Livezeugnis. Nun, nur wenige Monate zuvor hatte uns das im Kult-Line-Up mit John Arch eingespielte „Awaken The Guardian Live“-Album daran erinnert, wie großartig auch die frühen…

Haken

L-1VE

Zum zehnten Bandjubiläum gibt’s nun auch von Haken endlich ein Livealbum. Dabei haben sich die Briten nicht lumpen lassen und spendieren dem Proghead gleich zwei DVDs und zwei Audio-CDs zum Preis eines regulären Albums. Value for money ist also auf jeden Fall gegeben – aber taugt auch der Inhalt? Eigentlich eine saublöde Frage, denn nicht…

The Dirty Soul Revival

Brave New World

Die Mischung ist nicht neu, wohl aber die Band. Relativ zumindest. Gegründet wurden The Dirty Soul Revival im Jahre 2015 im heimischen US-Bundesstaat North Carolina. Von dort gibt’s energiegeladenen Southern Rock, wie er im Buche steht. Das Quartett um Frontmann Abraham Anderson verschmilzt klassische Hardrock-Riffs mit eingängigen Hooklines, Harmoniegesang im besten Beatles-Stil, ein paar psychedelischen…

The Sea Within

The Sea Within

Supergroups – Neue Bandprojekte, die aus bekannten Musikern anderer Gruppen zusammengesetzt sind. Schwedens Vorzeigeprogger Roine Stolt mag so etwas, hat der Flower Kings Frontmann doch schon bei Transatlantic mit jeder Menge Prog-Prominenz zusammengearbeitet. Sein neues Projekt hört auf den Namen The Sea Within, und hier hat sich Stolt gemeinsam mit seinem Kollegen Jonas Reingold (Bass…

Glass Hammer

Mostly Live In Italy

Glass Hammers neues Livealbum heißt „Mostly Live In Italy“. Das „mostly“ eben, weil ein paar Parts nachträglich overdubbt wurden. Warum Fred Schendel die Gitarrenparts von Alan Shikoh gelöscht und durch seine eigenen Spuren ersetzt hat, erschließt sich zwar nicht unbedingt – auf YouTube findet man einige der Songs in den Originalfassungen, und Shikoh hat sich…

Davy Knowles

Best Of The Bootlegs 2017

Wer bluesigen Gitarrensound à la Peter Frampton oder im Joe Satriani-Stil mag, hat sicher auch schon etwas von Davy Knowles gehört, dem jungen britischen Gitarristen und Sänger, der mit seinen letzten Alben durch treibenden und enthusiastisch vorgetragenen Rock auf sich aufmerksam gemacht hat. Knowles und sein Gitarrenspiel erinnern oft an alte Rory Gallagher Nummern, und…

Eric Steckel

Polyphonic Prayer

Eric Steckel, das aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania stammende Multitalent, hat ein neues Album eingespielt – fast im Alleingang. Wieder einmal hat der von Fans und Kritikern schon mit dem legendären Jimi Hendrix verglichene Musiker neben dem Gesang auch Gitarre, Bass, Keyboards und Hammond-Orgel im Alleingang eingespielt und wurde lediglich durch einen Session-Drummer unterstützt. Auf dem…