Schlagwort: Shoegaze

ALCEST – Erstes Songvideo für Nuclear Blast

Am 25. Oktober öffnen die Blackgaze-Pioniere Alcest erneut die Tore zu einer anderen Welt und veröffentlichen ihr sechstes Studioalbum „Spiritual Instinct“ beim deutschen Metal-Label Nuclear Blast. Die Band – bestehend aus Sänger/Multi-Instrumentalist und Mastermind „Neige“ und Schlagzeuger „Winterhalter“ – enthüllen die erste Single namens ‚Protection‘ von ihrem neuen Album. „‚Protection‘ ist der erste Track, den…

Cultdreams

Things That Hurt

Bei Cultdrreams geschieht nichts einfach so. Alles ist bis in seine Konsequenzen durchdacht und in seiner Vertretbarkeit abgewogen. So ist nach eigener Aussage der Namenswechsel, den die als Kamikaze Girls gegründete Band Anfang dieses Jahres vornahm, das Ergebnis eines intensiven Lern- und Rechercheprozesses. An dessen Ende stand die Entscheidung, die im Musikgeschäft durchaus ein selbstmörderisches…

MANNEQUIN PUSSY – Zwei exklusive Shows in Deutschland

Die US-Indie-Punks Mannequin Pussy kündigen für den Herbst eine ausgedehnte Europa-Tour an. Dabei steuert das Quartett auch zwei deutsche Städte an: 01.11.: Hannover – El ka 06.11.: Berlin – Kantine Im Berghain   Erst im vergangenen Monat veröffentlichte die Band um Sängerin und Gitarristin Marisa Dabice ihr neues Studioalbum „Patience“, von dem auch wir bei Whiskey Soda…

The Dead Sound

Cuts

Die Achtziger sind tot. Es leben die Achtziger. Bedenkt man die Mode- und Mainstream-Sünden, die dieses Jahrzehnt hervorgebracht hat, muss das nicht immer gut sein. Mit The Dead Sound werden aber musikalische Facetten revitalisiert, die keine Scham hervorrufen, sondern wilde Erinnerungen an Auf- und Ausbruch. Konventionen wurden einst überworfen mit Tunes, die dank der Erfindung…

CULTDREAMS – Zweites Video aus kommendem Album

Das Lo-Fi Punk / Shoegaze-Duo Cultdreams (früher bekannt als Kamikaze Girls) veröffentlichte gerade mit „Not My Generation“ die zweite Single aus dem neuen Album „Things That Hurt“, das am 16. August erscheint. Im Text zu „Not My Generation“ geht es um die Zeit nach der Veröffentlichung ihrer Debüt-EP „SAD“. Sängerin und Songwriterin Lucinda Livingstons schreibt über…

Mannequin Pussy

Patience

Allein der Bandname lässt es vermuten: Hier mag jemand die Kombination von Gegensätzlichem. Oder dem, was auf den ersten Blick gegensätzlich erscheint. In der Kreation von Mannquin Pussy nämlich bilden Bilder und Melodien in ihrer Wechselhaftigkeit letztlich einen logischen Zusammenhang. So bietet auch ihr drittes Album ‚Patience‘ (Epitaph Records) die perfekte Mischung aus Wut und…

CULTDREAMS (ehemals KAMIKAZE GIRLS) kündigen neues Album an

Das Lo-Fi-Punk/Shoegaze-Duo Cultdreams (ehemals Kamikaze Girls) veröffentlicht am 16. August mit ‚Things That Hurt‘ sein zweites Album auf Big Scary Monsters Records in Deutschland. Die Lead-Single ‚We Never Rest‘ handelt von dem Druck, dem man ausgesetzt ist, wenn man versucht sich dieser ermüdende Gesellschaft anzupassen. Auf dem neuen Song bekommen Cultdreams Unterstützung von Katie Dvorak und David F. Bello…

THE DEAD SOUND (feat. members of LOVE A and FREIBURG) – Debütalbum im Juli

The Dead Sound entstand Ende 2018 aus dem Soloprojekt von Karl Brausch (Love A, Matches).Für die Live-Umsetzung des vorhandenen Songmaterials nahm er Dominik Mercier (ebenfalls Love A, Matches)und Lars Borrmann (Ex-Freiburg) mit ins Boot. Anfang 2019 verschickte Demos wecken das Interesse von Crazysane Records aus Berlin und am 19. Juli erscheint nun das Debüt-Album ‚Cuts‘.…

Apex Manor

Heartbreak City

Die meisten guten Rocksongs sind im Schmerz geboren. Ein gebrochenes Herz und ein am Boden zerstörter Songschreiber sind die besten Voraussetzungen für ergreifende Texte, für Hymnen und für das Mit-Fühlen und Mit-Leiden der Hörerschaft. Jeder kann sich damit identifizieren; die Sympathien sind dem Betrogenen sicher. So ist es nur plausibel, dass Apex Manor diese Thematik…

Tourette Boys

Zorn

Der Bandname hört sich auf den ersten Blick nach rotzigem Punkrock oder so an, aber weit gefehlt: Die Tourette Boys aus Dresden stehen für bluesig-angehauchten psychedelischen Artrock mit leichten Alternative-Einflüssen irgendwo zwischen The Flying Eyes, Pink Floyd, den Black Crowes und Robert Plant. Sind die Jungs bisher relativ unter dem Radar geflogen, sollte sich das…