Schlagwort: Hard Rock

Dirty Streets

Distractions

Bock auf eine zünftige Mischung aus Humble Pie, Free, Hendrix, James Gang und einem Schuss Grand Funk Railroad? Bitteschön! Die Amerikaner Dirty Streets liefern auf ihrem fünften Album „Distractions“ ein Album mit enorm launigem Rhythm’n’Blues-infizierten späte-Sixties-bis-frühe-Seventies-Hardrock ab, der so ziemlich jeden Fan oben genannter Bands abgehen lassen dürfte wie Schmidts Katze. Vom eher zu einer…

KISS sagen Tschüssi

KISSmaniacs aufgepasst: die absolut allerletzte, unwiderruflich finale KISStour kommt auch nach Deutschland! Nee, nicht, die ebenfalls unwiderrufliche, absolut allerletzte „Farewell“-Tour, die die Band bereits 2001 absolviert hat. Nee, nee, die nun aber wirklich absolut finale Absahne, äh, Gastspielreise mit dem Titel „End Of The Road“. Aber ohne Lästern: nachdem die Kollegen mit Sicherheit nicht jünger…

Bob Daisley

Moore Blues For Gary – A Tribute To Gary Moore

Ist eigentlich ausreichend um die bereits seit fast acht Jahren verstorbene, irische Gitarrenlegende Gary Moore getrauert worden? Der Mann, der nach einer schwierigen Kindheit Mitglied von Thin Lizzy in deren frühen Tagen war, sich dann in den frühen Achziger Jahren mit Hardrock mit Celtic-Touch einen Namen machte und schliesslich mit dem Blues, den er quasi…

Neue SLASH-Single bekennt sich zum Rock’n’Roll

Slash featuring Myles Kennedy And The Conspirators ist ein Bandname, der in seiner Länge geradezu eines Yes-Spinoffs würdig ist. Für’s gemeine Fanvolk isses aber eh Slash – bigger than a band. Und der hat mit ‚Mind Your Manners‘ (kein Pearl Jam-Cover) nun einen weiteren neuen Song ihres kommenden Albums „Living The Dream“ veröffentlicht, das am…

Saxon

Saxon/Wheels Of Steel/Strong Arm Of The Law (Reissues)

Die frühen Saxon-Alben gehören ohne Frage zu den wichtigsten Impulsgebern des Metal-Genres und stehen in ihrer Wichtigkeit in einer Reihe mit den Klassikern von Iron Maiden, Metallica oder Black Sabbath. Nachdem die Scheiben 2009 remastert und mit zahlreichen Bonustracks ausgestattet auf CD und in der Folge gar gesammelt in Form von abgespeckten, aber günstigen Boxset-Compilations…

Avatarium

Hurricanes And Halos

Avatarium sollten mittlerweile jedem Freund anspruchsvollerem Metals ein Begriff sein. Mit „Hurricanes And Halos“ veröffentlichen die Schweden ihr drittes Album und festigen ihre Position als eines der spannenderen Projekte die es im Augenblick gibt. Grundsätzlich ist das eher doomig, düster und typisch schwedisch. Wenn da nur nicht diese Stimme wäre…. Der Gesang von Jennie-Ann Smith…

Black Star Riders

Heavy Fire

Wo die anderen Classic Rock-Renten-Allstar-Truppen wie Chickenfoot oder Black Country Communion relativ fix wieder Geschichte waren, sind die Thin Lizzy-Nachfolger Black Star Riders immer noch außerordentlich umtriebig – trotz letztjähriger Thin Lizzy-Tour und einem Solo-Doppelabum von Frontman Ricky Warwick kommt pünktlich zum Jahresanfang das dritte Sudioalbum „Heavy Fire“. Und den Titel „Heavy Fire“ trägt das…

Avantasia – Volles Haus für Ghostlights

Mit dem Auftritt beim Eurovision Songcontest hat es leider nicht ganz geklappt, aber das tut der Stimmung und er Show erwartungsgemäß natürlich keinen Abbruch. Tobias Sammet ist mit Avantasia auf Tour, um das neue Album vorzustellen. Drei Stunden Konzert sind angekündigt, und entsprechend gespannt sind die Fans auf den vor ihnen liegenden Abend. Um es gleich vorweg zu nehmen: Enttäuscht musste niemand das Bremer Aladin wieder verlassen.

Mötley Crüe – The Final Tour

Lange angekündigt und bereits in weiten Teilen der Welt zu Gast gewesen, beehren die Glam-Rocker Mötley Crüe nach 34 Jahren Bandgeschichte kurz vor dem endgültigen Abschluss auch den deutschsprachigen Raum mit ihrer ‚Final Tour‘. Solche Touren können vom mißtrauischen Fan im Rockmusik-Zirkus durchaus als Abzocke missverstanden werden. Um solchen Zweifeln entgegen zu treten, hatten die Herren Sixx, Mars, Neil und Lee auf einer eigens veranstalteten Pressekonferenz unter notarieller Aufsicht ihren endgültigen Abgang von der großen Bühne in dieser Band-Konstellation bezeugt. Vermutlich also wohl tatsächlich die letzte Chance, die Skandalrocker noch einmal live zu sehen. Wir haben für euch das Konzert in der Basler St. Jakobshalle besucht. Altmeister Alice Cooper höchst selbst assistierte als Special Guest beim großen Abgang mit Knall.

Def Leppard

Def Leppard

Dass Def Leppard ihrem neuen, elften Studioalbum keinen Namen gegeben haben, darf man durchaus als Statement verstehen, genauso wie das simple Cover-Artwork, das stark an die goldenen 80er Jahre erinnert. Denn wo Def Leppard drauf steht, ist endlich auch wieder Def Leppard drin. Das neue Werk ist das Album, auf das die meisten Fans lange…