Schlagwort: industrial

Equilibrium

Renegades

Das neue Album „Renegades“ (Nuclear Blast) von Equilibrium polarisiert. Neues Logo, neues Design, neue musikalische Ausrichtung. Viele Fans haben sich bereits öffentlich dazu geäußert, dass die Platte ja nicht schlecht sei, sich die Band aber wieder auf ihre Folk/Pagan-Wurzeln konzentrieren solle. Dabei ist die (enorme) Entwicklung nicht überraschend, auf „Armageddon“ war schon nicht mehr viel…

RAMMSTEIN mit weiterem, kontroversen Video zum Nummer-1-Album

Das neue, selbstbetitelte Rammstein-Album ist inzwischen knapp 8 Wochen erhältlich, nun haben die Jungs aus Berlin das dritte Video veröffentlicht. Wie schon die aufwändigen Produktionen zu „Deutschland“ und „Radio“, haben die Hauptstädter auch bei Video Nummer 3 keine Mühen und auch keine Tabus gescheut. Schon der Titel der am kommenden Freitag erscheinenden Single „Ausländer“ sorgt…

RAMMSTEIN löst mit Video zu neuem Song international Proteste aus

Seit Tagen ist Rammstein wegen der Ankündigung eines neuen Videos international in den Schlagzeilen. Im Vorab-Trailer des neuen Songs ‚Deutschland‘ waren die Bandmitglieder als Häftlinge am Galgen eines KZ zu sehen. Der Zentralrat der Juden und alle möglichen anderen Organisationen sahen sich bemüssigt, die Band einmal mehr wegen ihrem „Spiel“ mit „Nazi-Ästhetik“ zu kritisieren. Klar,…

VOLA kündigen neues Album und Tour an

Vor drei Jahren konnten uns die dänischen Prog-Rocker Vola mit ihrem innovativen Mix aus Electronica, Industrial, Metal und Progressive Rock schon auf dem Euroblast Festival in Köln voll und ganz überzeugen. In unserem damals geführten Interview verriet uns die Band einiges über ihre Entstehung und das zunächst nur als Eigenvertrieb und rein digital veröffentlichte Debütalbum…

Mutation

III: Dark Black

Ginger Wildheart wird von einigen wenigen Fans kultisch verehrt, der Rest hingegen zuckt eher mit der Schulter, wenn der Name fällt. Das liegt auch daran, daß sich David Leslie Walls, so sein echter Name, neben einem unbestreitbaren Talent für echt schnieke Hooklines bei seiner Band The Wildhearts oft eher durch platt-peinliche Provokationen und drogenbedingte Ausfälle…

Herzblut Festival 2016 – Neue Deutsche Härte im Sechserpack

Endlich ist es so weit: Das Herzblut Festival startet in die zweite Runde. Besser, frischer und ganz anders als wir uns das vorgestellt haben. Schon zu Beginn steht die erste Überraschung parat: Die Garderobe ist post-paid. Das kennt man von Diskotheken, Konzerthallen und eigentlich allen anderen Veranstaltern so nicht. Bereiten wir uns also auf das große Chaos vor, wenn Megaherz nachher die Bühne verlässt und jeder 1,50 Euro aus dem Portmonee herauszufischen versucht. Auch die Bar überrascht. Es gibt eine – für ein Festival – große Auswahl an Getränken zu erschwinglichen Preisen. Neben den üblichen Verdächtigen finden sich auch Kaffee und Cocktails auf den Aushängen. Zudem gibt es, da mit Haudegen einer der beiden Headliner krankheitsbedingt ausfällt, eine Wiedergutmachung in Form eines Freigetränks: ein Pinnchen Berenzen Kirsche.