Kategorie: reviewalbum

The Treatment

Power Crazy

Gute Nachricht: die Britenrocker The Treatment sind wohl doch noch nicht Geschichte. Dem neuen Album „Power Crazy“ hat die knapp dreijährige Pause seit dem Vorgänger „Generation Me“ offensichtlich Gutes getan: die bekannte Mixtur aus AC/DC und Frühachtziger-Hardrock kommt nämlich so frisch und hitlastig wie das nur wenige Kollegen hinbekommen. Dass die Band mal wieder einen…

TNT

Encore – Live In Milano

Eines vorweg: ich bin kein wirklicher TNT-Fan – genauer gesagt, kein Fan mehr. Ja, mit „Tell No Tales“ und „Intuition“ haben die Norweger zwei großartige Scheiben gemacht, die ich immer noch gerne auflege, und der metallische Vorgänger der beiden, „Knights Of The New Thunder“, hat auch einige ganz große Momente. Seither hat mich aber nicht…

The Devil's Gun

Sing For The Chaos

Udo, bist du’s? ‚Killer Machine‘, der Opener des zweiten Albums des Schwedenhappens The Devil’s Gun, lässt unweigerlich erst einmal nachschauen, ob man nicht vielleicht doch versehentlich eine neue U.D.O.-Scheibe vorliegen hat. Simples Auf-die-Fresse-Riff mit klarem Accept-Einschlag, straight nach vorne stampfende Rhythmusgruppe und nicht zuletzt eine hundertprozentig nach Udo Dirkschneider zu „I’m A Rebel“-/“Breaker“-Zeiten tönende Glasschneiderkreische.…

Nightrage

Wolf To Man

Die einst als Allstar-Kapelle gestartete griechische Melo-Death-Combo Nightrage ist mittlerweile eine der verläßlichsten Größen des Genres – obwohl Tompa Lindberg (At The Gates), Gus G (Firewind, Ozzy) und Tom Englund (Evergrey) relativ zeitig und vor mittlerweile knapp zwölf Jahren die Band bereits wieder verlassen hatten. Bandboss Marios Iliopoulos hat zwar in der Folge ziemlich oft…

Eluveitie

Ategnatos

Eluveitie, der international bekannteste Metal-Export der Schweiz, ist zurück. Zurück in mehrerlei Hinsicht. Zurück mit einem neuen Metal-Album nach dem Akustik-Werk „Evocation II – Pantheon“ vom letzten Jahr. Zurück mit dem ersten Metal-Album seit dem Weggang von Anna Murphy, Ivo Henzi und Merlin Sutter im Mai 2016, die anschliessend Cellar Darling gründeten. Zurück mit einem…

Seth Walker

Are You Open?

Are You Open? Wer offen ist für Soul, Americana, Gospel und Jazz-Einflüsse, ja sogar Funk und Reggae, dem dürfte der Name des amerikanischen Singer/Songwriters Seth Walker möglicherweise schon etwas sagen. Wer offen ist, zeigt sich aber auch angreifbarer und verletzlicher. Verletzlich, intim, fast schon zurückhaltend. So wirkt das neue Album des Amerikaners. Anfang 2018 war…

Razzia

Am Rande von Berlin

Schreck, Bewunderung oder Ungläubigkeit. In schnellem Wechsel überkommen Einen diese Emotionen bei der Feststellung, dass für Razzia zum Ende dieses Jahres der 40. Bandgeburtstag ansteht. Dieses Jubiläum kann mit ausgiebig Musik (über eine Stunde Spielzeit) des neuen Albums ‚Am Rande von Berlin‘ gefeiert werden. Das eigentliche Geschenk, das die Band sich selbst und den Fans…

Marc Broussard

Home (The Dockside Sessions)

Der US-Amerikanische Musiker Marc Broussard ist schon immer mehr seinem eigenen Instikt als den üblichen Regeln des Geschäfts gefolgt. Ein live im Studio eingespieltes Album mit seinen persönlichen Lieblingssongs, überwiegend nur auf der Akustikgitarre und dem Piano begleitet, hört sich auf den ersten Blick vielleicht nicht so spannend an. Aber wer den Musiker kennt, der…