Schlagwort: pop

DIE ANTWOORD mit neuem Album auf Tour

2009 etablierte Die Antwoord, bestehend aus Ninja und ¥o-Landi Vi$$er, mit einem Knall den Zef-Style in der internationalen Musikszene. Fünf Jahre, drei Alben und mehrere Millionen Video-Views später, ist das südafrikanische Rap-Rave-Duo ein fester Teil der europäischen Musikkultur geworden. Ihr aktuelles Album ‚Donker Mag‘ erschien am 30. Mai 2014. Es folgte ein wahnwitziger Sommer für…

ARKELLS – Akustik-Gig in Berlin am 14.11

Seit gestern sind die Arkells wieder auf deutschen Konzertbühnen unterwegs, vier Shows mit Augustines folgen noch. Für alle Fans in Berlin gibt es noch eine kleine Überraschung, denn am 14.11. spielt die kanadische Band noch einen Akustik-Gig bei Dodo Beach. Zur Einstimmung gibt es das Akustik-Video zu ‚Dirty Blonde‘: 14.11. Berlin, Dodo Beach, Vorbergstr. 8,…

Kiasmos

Kiasmos

Ólafur Arnalds und Janus Rasmussen sind nicht bloß Kiasmos, sondern machen’s konsequenterweise auch: Sie stellen sich überkreuz. Fast hätte man ahnen können, dass das nicht gänzlich glücken würde; schon dem Begriff nach fällt Überkreuzstellung doch unter die ungemütlicheren, wenig intuitiven Formen des Zusammenwirkens. Und das nicht nur in der Lyrik, wo Chiasmen zumeist Antithesen syntaktisch…

Magic!

Don’t Kill The Magic

Eine Plattenkritik trennt nicht selten ein schmaler Grat von einer platten Kritik. Ungefähr so schmal wie ein Leerzeichen, vielleicht aber auch noch schmaler. Es gibt Alben, die lassen einem schlichtweg die Lust vergehen, diesen Grat zu beschreiten. Hier kommt das nächste Beispiel. Würden Magic! doch durch alle ihre Songs so hasten wie durch ‚Paradise‘. Wie…

Tricky

Adrian Thaws

Potpourri – was auf französisch ‚verfaulter Topf‘ bedeutet und ursprünglich einen Pflanzenkübel bezeichnet, steht in der Musik für eine Komposition aus vielen verschiedenen Musikstilen, die in der Gänze eine harmonische Einheit ergeben. Potpourri ist das treffende Wort, um Trickys elftes Studioalbum ‚Adrian Thaws‘ auf den Punkt zu bringen: Soul, Reggae, HipHop, Electro, Pop und sogar…

Welle:Erdball

Ich Rette Dich

‚Sie tragen hier die Verantwortung, ist das richtig?‘ Mit Witz und ein wenig Selbstironie ist die neue EP ‚Ich Rette Dich‘ des Radiosenders Welle:Erdball eine konsequente Fortsetzung von ‚Tanzmusik für Roboter‘. Der Director’s Cut sozusagen. Während der Sound nahtlos an der zuvor ausgestrahlten Sendung anknüpft, haben sich die kritisierten Themen von Schönheitswahn und Sozialen Medien…

The Use

What’s The Use?

Das Besondere am elektronischen Subgenre IDM wird deutlich, wenn die beiden bekannten Größen Aphix Twin und Autechre ein neues Album veröffentlichen: Aus deren Tracks spricht kontinuierlich eine Zeitlosigkeit, die strukturell unübersichtlich ist, zur Detailverliebtheit neigt und gleichzeitig das Versprechen erfüllt, mehr zu sein, als monoton Beats im Clubs. Stattessen lädt IDM zum Studium an der…

FKA twigs und der Ernst des Handwerks

Köln, Bürgerhaus Stollwerck, Freitagabend, kurz nach 22 Uhr. Tahliah Barnett, besser bekannt als FKA twigs, wusste genau Bescheid, was zu tun war. Mehr als eine Stunde lang hatte ein DJ Bühne und Saal warmgespielt; Nebel war reichlich vorhanden und nur wenige Handgriffe vonnöten, der Sängerin das Gedeck zu richten. Zwischen übergroßen, auf Stäben montierten Glühbirnen und umrahmt von einer dreiköpfigen Band legt sie eine Vorstellung hin, die das Erleben ihrer Musik um mindestens eine Dimension erweitert.

Perfume Genius

Too Bright

‚Angel just above the grid / Open, smiling, reach out / That’s alright / I decline.‘ Was glaubt eigentlich Königin Mike Hadreas, wer er ist, die rettende Hand der heilsbringenden Engelsgestalt zurückzuweisen? Mit schweren Gliedern thront er auf seinem selbsterrichteten Tränenpfuhl, kein bisschen selbstgefällig, aber herrlich theatralisch. Sein neues Album ‚Too Bright‘ huldigt der Melancholie…

Ben Howard

I Forget Where We Were

Was tut ein Newcomer, der ein einschlagendes Debütalbum rausgebracht hat? So schnell wie möglich – auf Druck der Musikkonzerne hin – eine zweite Platte rausbringen, solange der Hype um einen noch anhält. Und diese ist dann in der Regel kommerzieller als beim ersten Mal produziert. In der Regel. Eben diese Formulierung existiert nur dank solcher…