Schlagwort: folkrock

David Crosby

Sky Trails

Die erste Singleauskoppelung aus dem neuen David Crosby-Album, ‚She’s Got To Be Somewhere‘, hatte allgemein Erstaunen ausgelöst, weil der Song weniger nach Crosby, sondern ziemlich exakt nach Steely Dan geklungen hatte. Nun, da vor einigen Tagen Walter Becker von uns gegangen ist, wirkt der Song fast wie ein verfrühtes Tribut an Becker und seinen Partner…

Eluveitie

Evocation II: Pantheon

Wenn Metalbands Akustikalben machen, dann, so glaubt man, sollten schon beim ersten Titel die Saiten derart sehr glühen, dass man doch wieder zur E-Gitarre greift. Aufgrund der reichlichen Anwesenheit von Melodieinstrumenten macht es aber gerade bei den Celtic-Metallern von Eluveitie Sinn, ihrem ersten Akustiksalbum „Evocation I: The Arcane Dominion“ jetzt einen Nachfolger zu spendieren. Thematisch…

The Two Romans

Sun

Alle Wege führen nach Rom, aber manchmal führen diese Wege auch von Rom zurück, beispielsweise in die Schweiz. So für die beiden Brüder Samuele und Mattia Zanella, aufgewachsen in der italienischen Hauptstadt, die es schließlich nach Norden verschlagen hat. Die Brüder begannen als Singer/Songwriter, orientieren sich mit ihrer Band jetzt aber immer mehr zum Alternative-Rock,…

Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Tortuga

Muß immer alles bitterernst sein? Nein. Es gibt ja auch genug Komödien im Kino, nicht nur Action oder Tiefgründiges. Warum wird also eigentlich fast grundsätzlich davon ausgegangen, dass Spaßcombos nicht ernst zu nehmen sind? Korpiklaani, belächelt. The Dread Crew Of Oddwood, ja, ist ja witzig, aber…. Warum „aber“? Es reicht „Witzig“! Wenn dann das Witzige…

Neues ROBERT PLANT – Album im Oktober

Robert Plant ist eine der wenigen Rocklegenden, die auch heute noch ein hohes kreatives Sendungsbewusstsein haben und sich jenseits der Nostalgie den Spaß am Erkunden neuer musikalischer Wege erhalten haben. Drei Jahre nach „Lullaby And… The Ceaseless Roar“ kommt Robert Plant am 13. Oktober 2017 mit seinem neuen Werk „Carry Fire“ zurück. Nach dem Motto…

Neues VERSENGOLD Album auf dem zweiten Chartplatz

Die siebenköpfige Band Versengold aus Bremen ist mit ihrem temperamentvollen und treibenden Folksound aus der Szene nicht mehr wegzudenken und hat mit dem am 04. August 2017 erschienenen Album „Funkenflug“ einen grandiosen Verkaufsstart hingelegt. Das Album steht in den aktuellen Mediacontrol-Charts auf dem zweiten Platz. Sänger Malte Hoyer ist darüber natürlich sehr glücklich und schickt…

Blackmore's Night

To The Moon And Back

Kaum zu glauben, daß es schon zwanzig Jahre her ist, daß Ritchie Blackmore sich von der Rockmusik abgewandt hat, um mit seiner – mittlerweile – Ehefrau Candice Night mittelalterlich beeinflussten Folkpop-Klängen zu frönen. Mit „To The Moon And Back“ gibt’s zum Jubiläum nun eine Best Of-Scheibe – die insgesamt dritte. Der schnöde „Best Of“ betitelten…

Flogging Molly

Life Is Good

Es ist gut, immer Guinness im Haus zu haben. Oder zumindest zu wissen, wo der nächste Irish Pub ist, am besten noch mit Livemusik. Wenn wir über folkigen Punkrock mit irischen Einflüssen reden, müssen wir natürlich Flogging Molly erwähnen. Sechs Jahre liegt das letzte Album jetzt schon zurück, auch wenn die Band seitdem nicht untätig…

The Hooters – Das Leben ist schön

The Hooters haben es eigentlich nicht mehr nötig, miteinander Musik zu machen. Denn neben den eigenen, nach wie vor zum Programm jeder Mainstream-Radiostation gehörenden Hits hat jeder der Musiker sein eigenes Standbein. Sänger/Gitarrist Eric Bazilian schreibt nach wie vor Hits für Andere, in Rob Hymans „Elm Street Studios“ in Philadelphia nehmen unter Anderem Train und Tom Morello auf – und Drummer David Uosikkinen hat als Mitbegründer von mp3.com seit deren Verkauf vor 15 Jahren eh ausgesorgt. Aber ähnlich wie zum Beispiel The Brandos steht bei den Hooters heuer einfach die Lust an der Musik im Vordergrund, auch ohne wie in den Achtzigern Stadien zu füllen. Gut fünfhundert Fans durften sich im Quasimodo im pfälzischen Städtchen Pirmasens davon überzeugen, daß The Hooters nach wie vor eine der mitreißendsten Livebands überhaupt sind.

The Cranberries

Something Else

Ich gestehe es: eigentlich war ich nie ein großer Fan der Cranberries. Die Idee, ein mit Kammerorchester eingespieltes Album mit Akustikversionen der größten Hits der Band zu rezensieren, hat demnach nur wenig Begeisterung ausgelöst. Aber, wie das im Leben so ist, manchmal muss man seine eigene Vorurteile einfach mal runterschlucken und zugeben, daß auch ein…