PRYNE – Gargantuan
|

PRYNE – Gargantuan

Pryne liefern progressiven Sludge Metal auf ihrem ersten Studioalbum „Gargantuan“ (StoneFree Records). Das Quartett aus Österreich existiertseit 2021 und veröffentlichte letztes Jahr die erste EP namens „U.P.O. – Unidentified Prynian Objekt“ als Livemitschnitt. Nach diversen Shows und Festivalauftritten geht es jetzt atemlos weiter mit einer elektrisierenden, harten Mischung aus schweren Sludgeriffs, polyphonem Gesang und stark…

YOUNG MEDICINE – Cold Blooded
|

YOUNG MEDICINE – Cold Blooded

„Cold Blooded“ (Fixt) heißt der zweite Longplayer der US-amerikanischen Band Young Medicine, die in einer wilden Mischung Metal, Hardcore, Emo und Synthwave miteinander kombiniert zu einem überraschenden und relativ alleinstehenden Mix. Das Trio aus Kansas City folgt damit seinem 2019er Erstling „Interlinked“.  „Cold Blooded“ ist zwar ein neues Album, aber es enthält tatsächlich nur wenig…

KMPFSPRT – Aus gegebenem Anlass (Kurz-Kritik)

KMPFSPRT – Aus gegebenem Anlass (Kurz-Kritik)

„Aus gegebenem Anlass“ ist nicht nur der Album-Titel des aktuellen Werkes von KMPFSPRT, sondern gleichzeitig inhaltliche Zusammenfassung der gesamten Platte. In Zeiten, in denen Nazi-Dumpfbacken (oder noch schlimmer: intelligente und rhetorische geschliffene Menschenfänger mit blauen Farben und braunen Meinungen) reichlich Redezeit in Talkshows bekommen, Krieg mitten in Europa stattfindet, und Sub-Kultur dank Club-Schließungen kaum eine…

CATBREATH – Slice ’Em All

CATBREATH – Slice ’Em All

Jeder Mensch hat so seine Phasen, die auch seinen aktuellen Musikgeschmack bestimmen. Daselbe gilt für unsere Stubentiger, die gerne mal die ganz große Katze in sich raus lassen. Kutte übers Fell gestreift, und schon geht die wilde Jagd los. Natürlich wird dann nicht zu Poser Metal oder kaum nachvollziehbaren Strukturfetischisten steil gegangen, sondern es wird…

KETTCAR – Gute Laune ungerecht verteilt

KETTCAR – Gute Laune ungerecht verteilt

Wir fangen heute mal mit dem Fazit an:                                     Mein Gott, ist diese Platte anstrengend! Warum? Direkt die ersten drei Songs fordern einen ultimativ heraus, ob „Auch für mich 6. Stunde“ („Mittelmeer, Massengrab, so traurig hier, zynisch da, First-Defense-Konferenzen, Zäune bau’n, hoch die Grenzen“), dem Nicht-Integrationslied „München“ („Wir beide im Kiosk und die Frau hinterm Tresen…

ERIC SARDINAS – Midnight Junction

ERIC SARDINAS – Midnight Junction

Klar, es gibt die ganz großen – im Sinne von über alle Grenzen bekannten – Blues-Gitarristen mit Rock-Einschlägen: Eric Clapton, Buddy Guy oder aus der etwas jüngeren Fraktion wie Joe Bonamassa. Aber auch in der zweiten und dritten Reihe gibt es großartige Künstler*innen, die sich mit dem 12-Takt-Genre auf moderne Art und Weise auseinandersetzen. Einer…

GARBAGE – Bleed Like Me

GARBAGE – Bleed Like Me

Nach einer sehr intensiven ersten Bandphase, drei Alben in sechs Jahren („Garbage“, „Version 2.0“, „Beautiful Garbage“ inklusive weltweiten und langen Tourneen), waren Garbage 2003 ein wenig lost. Klar, eine neue Platte musste her, und wie sich das für Profis gehört, traf man sich im Frühjahr 2003 im Studio, um an neuen Ideen zu werkeln, doch:…

AGONISTA – Grey and Dry

AGONISTA – Grey and Dry

Es kracht an allen Ecken und Enden. Und kaum jemand kümmert es so wirklich. Was gibt es da schöneres als sich derben Hardcore Punk um die Ohren hauen zu lassen? Wem genau danach der Sinn steht, der sollte ich sich die Punks aus der mexikanischen Drogenhochburg Tijuana und von der Nordseite der Grenze Agonista reinziehen….

THE GASLIGHT ANTHEM – History Books-Short Stories

THE GASLIGHT ANTHEM – History Books-Short Stories

The Gaslight Anthem, so, so. Erst fast zehn Jahre nichts von sich hören lassen, und nun, nicht einmal ein halbes Jahr nach ihrem Comeback-Album „History Books“, schon wieder ein neuer Release? Alleine der Titel „History Books-Short Stories“ klingt gefährlich nach Verwertung der Outtakes, um noch einmal schnelles Geld zu machen. Und in der Tat, ganz…