dieChris

Punk. Indie. Garage. Britpop. SingerSongwriter. Dancehall. Reggae. Weltmusik. First Love: Bon Jovi, Backstreet Boys. Everlasting Love: Beatsteaks, Brian Fallon. Guilty Pleasures: Katy Perry, Scooter, Avicii. Moshpit-Queen. Serienjunkie. Filmnerd. Crazy Cat Lady.

THE NIGHT CAFÉ mit neuer Single

Die britische Combo The Night Café haut mit ihrer neuen Single „Mixed Signals“ einen feinen Indie-Klopper raus, der sofort die stilvoll abgewetzten Tanz-Sneaker in Wallung bringt. Zunächst auf der 2017er EP „Get Away From The Feeling“ veröffentlicht, wurde „Mixed Signals“ für das am 23. August erscheinende Album „0151“ neu aufgelegt. Man höre und freue sich:…

Songwriterin ILGEN-NUR mit neuer Single und Debüt

Die Hamburgerin Ilgen-Nur steht mit ihrem Debütalbum „Power Nap“ in den Startlöchern, das am 30. August erscheint. Vorab liefert sie die Single „Easy Way Out“. Ilgen-Nur über ihren Song: „Bei ‚Easy Way Out‘ habe ich mir Kim Gordon als Beispiel genommen und versucht, in den den Strophen eher zu sprechen als zu singen. Der Song…

MISS JUNE debütieren mit einer „Bad Luck Party“

Die neuseeländische Combo Miss June rund um Frontfrau Annabel Liddel veröffentlicht am 6. September ihr Debütalbum „Bad Luck Party“. Einen kleinen Vorgeschmack liefert die Single „Enemies“. In den USA konnten Miss June bereits von ihren Live-Qualitäten überzeugen. Wann sie hierzulande die Bühnen mit ihrem rauen Sound-Mix aus Punk, New Wave und Indie beehren, steht derzeit…

THE PARANOYDS starten durch

Life in plastic, it’s fantastic – zumindest in L.A., wo The Paranoyds ihr Hauptquartier haben. In seinem Clip zur Single „Girlfriend Degree“ liefert das zu drei Vierteln feminine Quartett allerdings einen zynischen Abgesang auf Beauty-Wahn, Oberflächlichkeiten und den Drang, gefallen zu wollen. In welche Richtung es auf dem am 13. September erscheinenden Debüt-Album „Carnage Bargain“…

Things That Need To Be Fixed

Neverest

Wer erinnert sich noch an Limp Bizkit? Oder Dog Eat Dog? 4Lyn? H-Blockx? Irgendjemand? Niemand? Schade. So schlecht war die Crossover / NuMetal-Ära nämlich gar nicht. Heutzutage nennt sich ein gewagter Genremix nicht mehr Crossover, sondern Easycore. Vertreter desselben sind Things That Need To Be Fixed aus München, die mit ihrer neuen Platte ‚Neverest‘ das…

Leopold Kraus Wellenkapelle

So geht Musik

Kuckucksuhren. Bommelhüte. Dr. Brinkmann. Surf-Sound. Moment – Surf-Sound in einer Reihe mit Schwarzwald-Klischees? Klingt komisch, ist aber so. Die Leopold Kraus Wellenkapelle aus Freiburg zelebriert seit rund 20 Jahren unkonventionelles Strandgefühl fernab der Beach Boys. Ihre neue Scheibe ‚So geht Musik‘ (Flight13 Records) positioniert sich denn auch direkt im Opener ‚L.E.O.P.O.L.D.‘ mit einer ausgesucht höflichen,…

Jade Jackson

Wilderness

Mit ihrem Debut ‚Gilded‘ (2017) legte Jade Jackson die Messlatte für alles, was da noch kommen möge, bereits recht hoch. Nun folgt ‚Wilderness‘ (ANTI-Records), eine gelungene Mischung aus Country, Folk, Indie und Singer-Songwriter-Sound, gepaart mit kalifornischer Leichtigkeit – trotz des dramatischen Hintergrunds, der zur Entstehung der Platte beitrug. Auf dem Album verarbeitet Jackson die Folgen…

ALEX CAMERON mit neuem Album und Tour

Auf seinem dritten Album ‚Miami Memory‘ (VÖ: 13. September) erzählt Alex Cameron Geschichten, die das Leben schreibt. Genauer: Geschichten, die sein Beziehungsleben schreibt. Denn die Platte ist eine Liebeserklärung an seine Partnerin, so der Australier. Einen Vorgeschmack auf die zehn Tracks gibt die aktuelle Single ‚Divorce‘, in der ein Futon eine zentrale Rolle spielt: Auf…

Ralph Pelleymounter

Dead Debutante’s Ball

Eindringlich ist wohl das Adjektiv, das Ralph Pelleymounters erstes Solowerk „Dead Debutante’s Ball“ (Radicalis Music) am besten beschreibt. Der Frontmann der britischen Indie-Rocker To Kill A King hat mal eben 14 Songs aus dem Ärmel geschüttelt, die sich quer durch den Genre-Garten bewegen und so intensive wie absurde Geschichten erzählen: von wilden Bestien, Hummern, Line…

KOSMOS CHEMNITZ: erste Musikacts bestätigt

Wir erinnern uns: Vergangenes Jahr geriet Chemnitz ins negative Rampenlicht, da nach dem gewaltsamen Tod von Daniel H. diverse rechtsextreme Gruppierungen sowie die AfD die Stadt mit angeblichen Trauermärschen und Demonstrationen sowie ausländerfeindlichen Übergriffen traktierten. Es formierte sich die Gegenbewegung #wirsindmehr, die ein Soli-Konzert mit den Toten Hosen als Headliner auf die Beine stellte. In…