Schlagwort: Crossover

TURNSTILE – Neues Album und weitere Single mit Blood Orange

Die aus den USA stammende Hardcore-/Crossover-Gruppe Turnstile hat für den 27. August 2021 ein neues Album mit Namen „Glow On“. angekündigt. Es wird der dritte Longplayer der 2010 gegründeten Band sein. Nach den ersten beiden rockigeren Singles „Mystery“ und „Holiday“ haben Turnstile mit „Alien Love Call“ nun einen Song präsentiert, der sie von ihrer experimentellen…

FEVER 333 – Video mit Travis Barker (Blink 182)

Die Crossover-Durchstarter von Fever 333 haben ein neues Video zu ihrem Song „Wrong Generation“ veröffentlicht. Mit dabei ist als Gaststar Travis Barker von Blink 182. Bei dem Song „Wrong Generation“ handelt es sich um den Titeltrack der gleichnamigen EP, welche im Oktober erschienen ist. Auf dieser Prügeln sich Fever 333 durch Musikgenres wird HipHop, Crossover…

FEAR NO EMPIRE – Zebrahead- und Death-By-Stereo-Mitglieder mit neuem Projekt

Fear No Empire ist ein neues Projekt von Ali Tabatabaee, Ben Ozz (beide Zebrahead), Dan Palmer (Zebrahead, Death By Stereo) und Mike Cambra (The Adolescents, Death by Stereo,  Common War). Musikalisch spielt das Quartett eine Mischung aus Rock, Punk und HipHop. So bietet die erste Single „Revolt“ der am 28.10.2020 erscheinenden Debüt-EP klassichen Crossover. Fear…

LATEX GRENADE – Video

The notion no longer exists, that we’ll be okay in the end of this.If we don’t stand up and fight for us, then we’ll all be destroyed.Not today.(The Cage) Latex Grenade aus San Diego / Kalifornien haben sich dem Crossover-Punk verschrieben. Vier Alben lang bekannten sie sich eher zur Party-Fraktion des Genres, aber jetzt wird…

Body Count

Carnivore

Body Count - Carnivore

When it comes down to the poor – No lives matter! Der Rapper mit der verdammt großen Klappe ist zurück. Ice-Ts neues Opus unter der Flagge Body Count heißt „Carnivore“ (Century Media) und ist der Nachfolger von „Bloodlust“ und „Manslaughter“. Die Welt des wortgewaltigen Rappers schwimmt anscheinend im Blut und besitzt viele Themen, an den…

NOISEHAUSEN NEW YEAR’S BASH – Mit Vollgas in 2020

Während manch eineR aktuell noch plätzchenschwanger auf dem Sofa herumkugelt, ist die Crew des Noisehausen Festivals schon wieder im Arbeitsbienchen-Modus: Zum Jahresauftakt gab es gleich zwei Mini-Festivalabende mit je drei Bands – nicht ohne Grund, denn das Noisehausen darf in diesem Sommer seinen fünften Geburtstag feiern. Keine Selbstverständlichkeit für ein regionales Event, dessen Veranstalter sich…

Red Death

Sickness Divine

Red Death - Sickness Divine cover

Ist mit Roter Tod die uramerikanische Angst vor dem Kommunismus gemeint? Oder der scharlachfarbene Rächer, den Edgar Allen Poe seine machtgeilen Protagonisten niedermetzeln lässt? So klischeebeladen der Bandname Red Death auch sein mag, so sehr schaffen es die Jungs aus Washington, D.C., auf „Sickness Divine“ (Century Media/Universal Music) typisch amerikanischen Thrash Metal der ungeliebten dritten…

Sacred Reich

Don’t Do It Donnie/The Scream

Sacred Reich Iron Reagan Cover

23 Jahre mussten wir auf knapp 2 Minuten neue Musik von Sacred Reich warten. Dank der regelmäßigen Festival-Auftritte der Thrash-Metal-Legende in den letzten Jahren ist der Hunger nach neuen Songs kaum noch auszuhalten. Und dann gibt es satte 2 Minuten. Hin und her gerissen zwischen überschwänglicher Euphorie und maßloser Enttäuschung, läuft ’Don’t Do It Donnie‘…

P.O.D. zum Nu-Metal-Standing im Jahr 2019

Ab Anfang der Neunziger Jahre befand sich der klassische Heavy Metal in einer tiefen Krise. Grunge und Nu-Metal kamen dagegen ganz groß heraus. Bands wie Nirvana, Alice in Chains, Korn oder Limp Bizkit feierten riesige Erfolge mit ihren Neuinterpretationen moderner Rockmusik. Und auch wenn die meisten dieser Bands heute bei weitem nicht mehr so groß…

Suicidal Tendencies

Still Cyco Punk After All These Years

So genau ist nicht zu klären, für wenn die De-Facto-Neueinspielung von Mike Muirs 1995 unter dem „Cyco Miko“-Banner veröffentlichten Soloalbums „Lost My Brain!“ gedacht ist. Ja, klar, jetzt steht eben offiziell Suicidal Tendencies drauf, und Dave Lombardo sitzt ja immer noch an den Drums – aber braucht man das Ganze wirklich nochmal? Ganz knapp ausgedrückt,…