Schlagwort: Progressive Death Metal

CULT OF LILITH – Über Zelda, Island und die Faszination des Okkulten

Im September brachte das isländische Metal-Quintett Cult of Lilith nach nur einer EP beim weltbekannten Label Metal Blade Records ihr Debütalbum heraus. Vom Label als eine „hektische Kollision von Death Metal, Prog, komplexen klassischen Strukturen und mehr“ beworben, ist „Mara“ ein gänzlich eigenständiges und sehr emotionales Extreme-Metal-Album geworden. Grund genug für uns, mit Bandgründer und…

THEOPTIA – Prog-Death-One-Man-Show sucht Unterstützung via Crowdfunding

Vor einigen Tagen wurden wir auf Theoptia aufmerksam, eine Progressive-Death-Metal-Band aus Basel in der Schweiz, die via Indiegogo finanzielle Unterstützung für die Produktion des zweiten Albums sucht. Die Besonderheit: Theoptia besteht nur aus einem Mann: Emanuel Strebel. Emanuel ist nach seinem Debüt „Horeb“ von 2017, einem Konzeptalbum über den biblischen Propheten Elija, aktuell an der…

PANTOKRATOR – Schwedische Death-Metaller mit neuem Album (Update)

Die christlichen Extreme-Metaller von Pantokrator stehen mit einem neuen Album in den Startlöchern. Bereits im Frühjahr hat Schlagzeuger Ricke das erste Mal darauf hingedeutet, nun hat die Band den bereits zweiten Song veröffentlicht. „Wedlock“ geht mit seinem schweren, schleppenden Riff in eine andere Richtung als die Songs der Band üblicherweise klingen. Als Special Guest ist…

KATATONIA – Lockdown-Live-Album im November

Nachdem Katatonia dieses Jahr mit ihrem Studioalbum „City Burials“ bis auf Platz 6 der deutschen Album-Charts durchgestartet sind, legen sie zum Jahresende noch einmal mit einer Live-Scheibe nach. Diese wird unter dem Namen „Dead Air“ am 13.11.2020 erscheinen. Ungewöhnlich an „Dead Air“ ist, dass die Aufnahmen während des coronabedingten Lockdowns stattfanden. Das heißt, es handelt…

ENTORX – Das verflixte 7. Jahr?

Gut Ding braucht manchmal Weil. Selten hat ein Sprichwort so gut gepasst wie zum zweiten Album der Süddeutschen Death/Thrasher Entorx. Gut sieben Jahre dauerte es, bis „Broken Ways“ mit „Faceless Insanity“ einen Nachfolger bekam. Wir haben uns mit Bandgründer und Gitarrist Bogdan und seinem Siebensaiter-Pendant Sascha unterhalten, was die Gründe waren.Natürlich war die Band mit…

DEFEATED SANITY – Deutsche Brutal-Death-Kings mit zweitem neuen Song

Sie sind eine der international meistrespektiertesten Metalbands Deutschlands – und doch im Metal-Mainstream unbekannt. Das liegt daran, dass die Progressive-Brutal-Death- Metaller Defeated Sanity Könige im Tiefgeschoss des Underground sind. Das letzte (Doppel)Album „Dharmata/Disposal of the Dead“ ist beinahe vier Jahre alt, und seither hat sich einiges getan. Gitarrist Christian Kühn hat die Band verlassen, offiziell…

Entorx

Faceless Insanity

Speyer, Kaiserslautern und Bruchsal sind die Kernzentren von Entorx, die nach knapp sieben Jahren nun endlich das Zweitlingswerk „Faceless Insanity“ veröffentlichen und dabei eine amtliche, angeschwärzte Prog Death/Thrash-Keule schwingen. Das in Eigenregie produzierte Album der 2009 gegründeten Band, die 2013 ihr erstes Album „Broken Ways“ veröffentlichte und sogar mit dem „Kill Your Brain Fest“ ihr…

OBSCURA – WS TV Interview

In dieser Ausgabe von Whiskey-Soda TV ist Steffen Kummerer, Gitarrist und Sänger von Obscura (und Thulcandra) aus Landshut zu Gast. Er gibt tiefe Einblicke in den Alltag seiner Band: Wie stemmt man es, auf einer Tour jeden Abend mit zwei Bands auf der Bühne zu stehen? Was spricht dafür und was dagegen, nur Prog-Death-Bands mit…

DISILLUSION – WS TV Interview & Fotoreport

In dieser Ausgabe von Whiskey-Soda TV ist Sebastian Hupfer, Gitarrist von Disillusion aus Leipzig zu Gast. Vor ihrem Auftritt im Kulturladen Konstanz am 23.01.2020 hat Sebastian Whiskey-Soda- Redakteur Daniel mit auf einer Reise in die bis 1994 zurückreichende Bandgeschichte genommen. Es kommt zur Sprache, warum zwischen der Veröffentlichung von „Gloria“ (2006) und „The Liberation“ (2019)…