Schlagwort: garagerock

HOLLIS BROWN teasern neues Album mit weiterem Song

Vor kurzem hat die amerikanische Band Hollis Brown ihr neues Album „Ozone Park“ angekündigt. Zeitloser Blues- und Southernrock, etwas Americana und hin und wieder eine Prise Garagenrock – das sind Hollis Brown. Die Truppe gibt es schon seit 2009. Die New Yorker Band benennt sich nach dem Bob-Dylan-Song ‚The Ballad Of Hollis Brown‘ und spielte…

PLAGUE VENDOR – Neuer Song ‚All Of The Above‘

Die US-Garage-Rock Band Plague Vendor wird am 7. Juni ihr neues Album ‚By Night‘ auf Epitaph veröffentlichen. Mit ‚All Of The Above‘ präsentieren die Amerikaner nun einen weiteren neuen Track: Aufgenommen wurde ‚By Night‘ mit Hilfe von John Congleton (St. Vincent / Chelsea Wolfe) in den legendären EastWest Studios (Brian Wilson, Ozzy Osbourne, Iggy Pop).…

JON SPENCER kommt im Mai nach Deutschland

Er ist mit Bands wie Pussy Galore, Boss Hog und seiner Jon Spencer Blues Explosion unterwegs gewesen und ein Urgestein der Garagen- und Bluesrock-Szene. Jon Spencer hat im November 2018 sein erstes Solo-Album „Spencer Sings The Hits“ veröffentlicht und kündigt jetzt eine Deutschland-Tour an, auf der er in acht verschiedenen Städten auftreten wird. Hier gibt’s…

Doyle Bramhall II – Neues Album und Video der rechten Hand von Eric Clapton

Er ist einer der gefragtesten Gitarristen und hat shcon mit Künstlern wie Roger Waters, Elton John, Gregg Allman, Allen Toussaint und T-Bone Burnett zusammen gearbeitet. Die Rede ist von Doyle Bramhall II, der über zehn Jahre die musikalische rechte Hand von Eric Clapton gewesen ist. Mit ihm hat er in dieser Zeit sowohl im Studio…

The Sloths

Back From The Grave

Manche Band muss man mögen. Hilft nichts. Wer sich 1964 gründet, nur eine textlich zu extreme Hymne veröffentlicht, dann in der Versenkung verschwindet um 45 (!) Jahre später von findigen Garage Rock-Freunden wieder zusammengebracht werden der hat jede Aufmerksamkeit verdient. Neben der einfach herausragenden Story einer Reunion nach 45 Jahren überzeugen The Sloths aber auch…

The Damned

Evil Spirits

The Damned haben in den letzten dreißig Jahren nicht gerade durch allzu viel neues Studiomaterial auf sich aufmerksam gemacht. Nach dem 1986 veröffentlichten „Anything“ gab es eigentlich hauptsächlich Touren in typischerweise stetig wechselnder Besetzung und mit „Not Of This Earth“ (das eigentlich nur eine Sammlung unfertiger Demos war), „Grave Disorder“ und „So, Who’s Paranoid?“ gerade…

Deadheads

This One Goes To 11

Hach, schön! Trotz dreijähriger Plattenpause sind die Schweden Deadheads schon mit den ersten Noten klar wiederzuerkennen. Irgendwo zwischen mittleren Hellacopters, Gluecifer, The Damned zu „Machine Gun Etiquette“-Zeiten und den punkigeren Songs von Guns N’Roses, mit simplen Riffs, eingängigen Hooklines und viel Energie. Alle eventuellen Sorgen kann man somit schon gleich als unbegründet einpacken. „This One…

Kennt ihr schon … THE TIP?

Retro-Revival ist eines der Schlagworte der letzten zwanzige Jahre, wobei ja schon immer Bands ihr Vorbilder geehrt haben – und ganz frei machen kann man sich von seinen Einflüssen ja ohnehin nie. The Tip aus Tennessee rocken dreckig mit ihrem Debüt „Sailor’s Grave“ aus der Hüfte, Sleaze Rock nennt sich das dann wohl. Wenn die Genre-Reminiszenzen in jeder Note mitklingen, darf man mal fragen, wie sie sich selbst sehen. Und genau das haben wir getan.

The Leather Nun

Vive La Fete! Vive La Révolution

Die Schweden The Leather Nun sind ohne Frage eine der wichtigsten Post-Punk-Bands überhaupt. Ende der 1970er veröffentlichten sie ihre erste EP auf dem „Industrial“-Label von No Wave-Lichtgestalt Genesis P. Orridge, John Peel verliebte sich in deren Titelsong ‚Slow Death‘ und pushte ihn in seiner Sendung nach Kräften, und auf ihren Konzerten liefen im Hintergrund auf…

Japandroids

Near To The Wild Heart Of Life

Wenn eine Band bereits nach ihrem zweiten, allseits begeistert aufgenommenen Album eine vierjährige Pause einlegt, dann muss da ganz schön was passiert sein. Die Japandroids scheinen Titel und Mission ihrer Platte ‚Celebration Rock‘ anno 2012 mehr als ernst genommen zu haben, waren über ein Jahr lang in 40 Ländern auf Tour und nach 200 Konzerten…