Schlagwort: Neoprog

Anubis

Homeless

Zumindest alle, die 2018 auf dem Night Of The Prog Festival an der Loreley waren, sollten die australischen Neo-Progger Anubis kennen, überzeugten die Brüder Steve und David Eaton und ihre Kollegen dort doch mit einer spannenden, musikalisch sehr interessanten Show. Aber auch allen anderen Genrefans, die Bands wie IQ, Arena oder Marillion mögen, sei das…

Pendragon

Love Over Fear

Eines der Urgesteine der britischen Neo-Prog-Szene sind zweifelsohne Pendragon. Nick Barretts Stimme ist unverkennbar. Und tatsächlich braucht auch der Rest nur wenige Augenblicke, um unüberhörbar nach Pendragon zu klingen. So auch das neue Album „Love Over Fear“ (Toff Records ). Das ist klassischer Neo-Prog der alten Schule, der auch gut auf Alben wie „Not Of…

This Winter Machine

A Tower Of Clocks

Das Debüt von This Winter Machine war vor zwei Jahren ein echt schickes Neoprog-Album, das der Band jede Menge Lob von den einschlägigen Fanportalen einbrachte. Das aktuelle Zweitwerk der Formation aus West Yorkshire, „A Tower Of Clocks“, wird diesmal beim eigentlich qualitätsbewussten klein-aber-fein-Label Festival Music veröffentlicht. Nur will – soviel vorweg – die Begeisterung sich…

Grand Tour

Clocks That Tick (But Never Talk)

„The Grand Tour“ hieß früher „Top Gear“, und Comedy Of Errors heißen jetzt Grand Tour. Oder so ähnlich. Denn eigentlich ist der Mastermind hinter Grand Tour (der Band) Keyboarder Hew Montgomery von Abel Ganz, der sich mit Joe Cairney (voc.), Bruce Levick (dr.) und Mark Spalding (gtr.) aber gleich drei Mitglieder von Comedy Of Errors…

In Continuum

Acceleration Theory Part One: AlienA

Wartet Ihr immer noch auf Neuigkeiten bezüglich Sound Of Contact? Dann solltet Ihr Euch direkt mit dem Debütalbum von In Continuum beschäftigen. Die bestehen nämlich unter Anderem aus den ehemaligen Sound Of Contact-Mitgliedern Dave Kerzner (federführend) und Matt Dorsey, und das Album „Acceleration Theory“ besteht zum Teil aus den Songs, die für das zweite Sound…

Anubis

Lights Of Change – Live In Europe 2018

Es ist kaum zu glauben, aber offensichtlich hat immer noch keines der einschlägigen Prog-Labels es geschafft, die Australier Anubis unter Vertrag zu nehmen. Spätestens mit ihrem vierten Studioalbum „The Second Hand“ haben sich Anubis nämlich als eine der interessantesten und qualitativ wertigsten Bands des modernen Prog etabliert. Die Mixtur aus modernem Artrock mit Anleihen an…