Schlagwort: Konzeptalbum

Glass Hammer

Chronomonaut

Für meine ganz eigenen Ohren steckten Glass Hammer seit ein paar Jahren so ein wenig in der Krise. Stilistisch hatte sich die Band spätestens nach den nicht allzu positiv aufgenommenen Experimenten mit Modern Rock-Elementen ein wenig festgefahren und die Frische, die ihr Frühwerk auszeichnete, machte immer mehr dem puren Schönklang Platz. Nie war ein Album…

Phideaux

Infernal

Die letzte Phideaux-Scheibe „Snowtorch“ ist nun bereits satte sieben Jahre her – kein Wunder, dass sich der einst für seinen Bonamassa-Preis-verdächtigen Massenoutput bekannte Phideaux Xavier gleich mit einem Doppelalbum zurückmeldet. Obwohl: die 88 Minuten Spielzeit reizen den Doppeldecker nicht unbedingt bis ins Letzte aus. Aber, „Infernal“ ist eben ein Konzeptalbum, und „einfach mal“ was Weglassen…